HHStAW Fonds 128/1 No 474

  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Charter

Identification (charter)

Short regestum 

Grete, Ehefrau des verstorbenen Edelknechts Peter von Schönenburg, und ihre Söhne verkaufen Ritter Johann von Milewalt genannte Güter.

Dating 

1369 August 19

Original dating 

de XIX mensis Augusti

Provenance

(Previous) provenances 

Archiv Schloss Vollrads Abt. 1, Nr. 474

Notes (charter)

(Long) regestum 

Grete "die Wylne", Ehefrau des verstorbenen Edelknechts Peter von Schönenburg (Schonenberg), und ihre Söhne Heinrich, Wilhelm und Johann verkaufen Ritter Johann von Milewalt und seiner Ehefrau Lise und ihren Erben alle diejenigen Güter, die sie von Gretes Bruder Wilhelm geerbt haben und die im Ingelheimer Gericht gelegen sind. Die [nicht näher beschriebenen] Güter wurden vor dem Rittergericht Ingelheim in Anwesenheit von Bechtolf von Renensburg, Ritter und Schultheiß, sowie den Schöffen Philipp von Ingelheim (Ingilnsheym), Ritter, dem Edelknecht Eberhardt Kesselhut und anderen Schöffen an Lise übertragen, was dieselbe Rechtsgültigkeit haben soll, wie wenn ihr Ehemann vor Ort gewesen wäre. Aus Freundschaft räumen Johann von Milewalt und Lise den Verkäufern und ihren Nachfahren ein Wiederkaufsrecht für 150 Gulden ein, zahlbar am Johannistag "als er geboren wart" [Juni 24].

Sealer 

Aussteller mit einem gemeinsamen Siegel, Konrad und Untz (?) von Schönenburg

Formal description 

Ausfertigung Pergament, geringer Textverlust durch Mäusefraß, 3 angehängte Siegel, Nr. 1 und 2 ab, Nr. 3 leicht beschädigt

Representations

No representations have been entered for this description.