ISG FFM Fonds H.06.17 No 2

  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Charter

Identification (charter)

Dating 

22.11.1428 - 09.12.1428

Notes (charter)

(Long) regestum 

Vorladungen des Hofgerichtes unter Graf Rudolf II. von Sulz dem Älteren an den Frankfurter Rat und an Vois von der Winterbach, am 7. Dez. 1428 vor Gericht zu erscheinen, um auf die Klage des Markgrafen Bernhard I. von Baden zu antworten, der sich der Klagen seiner Untertanen Gerhard von der Winterbach und Jakob Broglin gegen Vois von der Winterbach angenommen hat.
Korrespondenz des Rates mit seinen Gesandten in Heidelberg, Walter Schwarzenberger und Johann von Holzhausen, sowie mit den Städten Mainz und Rottweil; Vollmachten des Rates und des Vois von der Winterbach für Conz Koecz zur Vertretung vor Gericht.

Sealer 

Nr. 1 u. 2: Oblatensiegel des Hofrichters auf der Rückseite (Dm 4,8 cm; gut erhalten);
Nr. 3: Kleines Frankfurter Stadtsiegel als Verschlusssiegel;
Nr. 6: Mainzer Stadtsiegel als Verschlusssiegel (schlecht erhalten); Nr. 9: Oblatensiegel des Rottweiler Prokurators Jos von Pfullendorf (Dm 2,5 cm; gut erhalten);
Nr. 10: Kleines Frankfurter Stadtsiegel (an Pergamentpressel, Rest);
Nr. 12: Oblatensiegel des Vois von der Winterbach (Dm 2,6 cm; gut erhalten);

Formal description 

Umfang: 13 Bll.

Literature 

Zülch, Frankfurter Künstler, S. 65, S. 74-76

Descriptors 

Personen: Sulz, Rudolf II. von: Hofrichter zu Rottweil; Bernhard I., Markgraf von Baden; Winterbach, Vois von der; Winterbach, Gerhard von der; Broglin, Jakob: Münzmeister zu Pforzheim; Schwarzenberger, Walter; Holzhausen, Johann von; Koecz, Conz; Pfullendorf, Jos von: Prokurator;

Sachbegriffe: Münzmeister; Münzwesen

Orte: Mainz; Rottweil; Heidelberg

Information / Notes

Additional information 

Sprache: Deutsch

Beschreibstoff: Pergament/Pergament

Representations

Action Type Name Access Info
Detail page Original Urkunde