HStAM Fonds Urk. 27 No 3

  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Charter

Identification (charter)

Dating 

1148 - 1159 [1148 - 1162]

Original dating 

Undatiert.

Former identifier 

A II, Kloster Hasungen

Notes (charter)

(Long) regestum 

Abt Hildebold von Hasungen bekundet, dass die Freien Ezelim, seine Schwester Oda und ihr Verwandter Sigebodo in das Ministerialenrecht der Kirche getreten seien. Ezelin habe eine Freie geheiratet, die dem Kloster 1 Hube in Notfelden (Notvolde) in Tausch gegeben habe gegen eine Hube auf Rasur in Almuthshausen (Almodehusen). Die Gerechtigkeit des Vogts sei auf die Habe in Almuthshausen übertragen worden.

Attestors 

Abt Hildebold, Poppo Vogt des Klosters, Hartmann Prior, Konrad camerarius, Riddag hospitatarius, Volchold villicus, Berthold Büttel.

Formal description 

Ausf., Perg., Bruchstück des Siegels.

Literature 

ZHG 3, S. 150

Information / Notes

Additional information 

Abt Hildebold erscheint in Urkunden von 1148 (1151, 1155, 1154-1159 und 1162 noch Abt H. gen.), in letzterer auch der Prior Hartmann und der Vogt Poppo. Hiernach die Datierung.

Representations

Action Type Name Access Info
Detail page Original Original