HStAD Bestand C 1 A Nr. 104

  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation

Titel 

MAINZ, KARTHAUSE ST. MICHAELSBERG: Sammlung von Abschriften aus Urkunden und Zinsregistern über die Privilegien, Stiftungen, Ordnungen und die Einkünfte der Karthause St. Michaelsberg bei Mainz ('Status exterior universalis Cartusiae montis Sti. Michaelis prope Moguntinam', Bd. 1), angelegt um 1710, mit Urkunden und Registereinträgen der Zeit ab 1320 über Besitzungen und Rechte in Weisenau, Mainz, Vilzbach, Kastel, Erbenheim, Nordenstadt, Massenheim, Trebur, Flörsheim, Wicker, Weilbach, Harbach, Diedenbergen, Marxheim und Langenhain

Laufzeit 

(1320-) [um 1710] -1756

Provenienz

(Vor-) Provenienzen 

Karthäuser Mainz

Vermerke

Enthält  u.a.

Ortsregister (Bl. 5 ff.)

Stiftungsurkunde Kaiser Karls IV. von 1361 (Bl. 15-15v)

Gerichtsstandsprivileg König Karls IV. von 1354 (Bl. 23-24)

Urkunde König Friedrichs III. von 1442 zum Schirm durch Pfalzgraf Ludwig (Bl. 25-26)

Zollbefreiungsbrief Kaiser Karls IV. von 1361 (Bl. 41-41v)

Zollbefreiungsbrief König Sigmunds von 1429 (Bl. 42-44)

Privilegienbestätigung Kaiser Leopolds I. von 1659 (Bl. 44v-46)

Schutzprivileg Kaiser Ferdinands II. von 1628 (Bl. 52-53v)

Schutzprivileg König Ludwigs XIV. von Frankreich von 1669 für alle Karthäuser (Bl. 54-56v)

Darin auch 

Papierlibell, Groß-2°, fester Pappeinband mit Lederüberzug (Blindprägung), 342 Bl.

Deskriptoren 

Mainz, Karthause St. Michaelsberg

Weisenau

Mainz, Vilzbach

Kastel

Erbenheim

Nordenstadt

Massenheim

Trebur

Flörsheim

Wicker

Weilbach

Harbach

Diedenbergen

Marxheim

Langenhain

Karl (Römisch-Deutsches Reich, Kaiser, IV.)

Friedrich (Römisch-Deutsches Reich, Kaiser, III.

Ludwig, Pfalzgraf

Sigismund (Römisch-Deutsches Reich, Kaiser)

Leopold (Römisch-Deutsches Reich, Kaiser, I.)

Ferdinand (Römisch-Deutsches Reich, Kaiser II.)

Ludwig (Frankreich, König, XIV.)

Repräsentationen

Aktion Typ Bezeichnung Zugang Info
Detailseite Original Urkunde