KreisA HG Fonds Slg. 102 No 504

  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (case file)

Title 

Schneider, Heinrich

Life span 

1945-1946

Information on person

Name of person 

Heinrich Schneider

Date of birth 

6. Juni 1885

Place of birth 

Siegburg

Profession 

Verwaltungsangestellter

Biographical data 

Der gebürtige Rheinländer kommt als Jugendlicher nach Usingen. Er tritt wie schon sein Vater in die Kreisverwaltung ein. . 1916 wurde er Kreisausschuss-Sekretär, 1932 Inspektor und 1934 Kreisrechnungsrevisor. Bereits am 22. März 1945 wird Schneider zum Landrat des Kreises Usingen ernannt. da der eigentliche Landrat Heyse bereits seit 1941 nicht n Usingen weilte, hatte Schneider ohnehin schon die Amtsgeschäfte geführt. Seine Ernennung zum Landrat wurde nach Ende des Zweiten Weltkriegs auch von den Amerikanern bestätigt. Nach den Kommunalwahlen in Hessen 1946 wurde Heinrich Müller durch den Kreistag zum neuen Landrat gewählt und Schneider schied aus dem Amt aus. Er wohnt 1965 in Schmitten.
Landrat a.D. Heinrich Schneider ist 1956 Leiter der Usinger Bücherei.
1957 beratendes Mitglied des Wohlfahrtsausschusses und des Friedhofsausschusses der Stadt Usingen.

Information / Notes

Additional information 

Taunus Zeitung, 16.. Mai 2015
Usinger Anzeiger, 28. Januar 1956.
Usinger Anzeiger, 17. Januar 1957.
Usinger Anzeiger, 5. Juni 1965.

Representations

No representations have been entered for this description.