HStAM Bestand Urk. 54 Nr. 122

  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (Urkunde)

Datierung 

1318 April 1

Originaldatierung 

Geg. 1318 antagis unsir frauin tagis, alsi gebotscheffit wart.

Vermerke (Urkunde)

(Voll-) Regest 

Die Grafen Berthold und Eberhard v. K. bekunden, daß sie mit Rat ihrer Freunde, Burgmannen und Mannen eine Teilung vorgenommen haben in ihrem m?tbescheide. Will einer von ihnen Burgen, Land, Güter oder Leute verkaufen oder versetzen, dann soll er es dem anderen einen Monat vorher sagen. Will der andere dann in den Kauf eintreten oder Geld darauf leihen, dann soll er das Geld binnen eines Vierteljahres erlegen. Tut er das nicht, muß er den Schaden tragen, welchen er dem ersten durch diese Verzögerung zugefügt hat. Will der andere weder in den Kauf eintreten noch Geld darauf leihen, soll er den Verkauf oder die Verpfändung ungehindert vonstatten gehen lassen und dabei behilflich sein.

Siegler 

Siegel Graf Bertholds und seiner Frau Adelheid.

Formalbeschreibung 

Ausfertigung, Pergament, Siegel

Druckangaben 

Regest: Demandt, Regesten der Grafen von Katzenelnbogen, Nr. 587

Repräsentationen

Aktion Typ Bezeichnung Zugang Info
Detailseite Original Urkunde