HStAM Fonds Urk. 52 No 8

  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Charter

Identification (charter)

Dating 

1272 August 13 / 1284 Mai 15

Original dating 

Geismar, 1272 Idus Augustii / 1284 Idus Maii

Notes (charter)

(Long) regestum 

Dekan und Kapitel zu Fritzlar transsumieren eine Urkunde von 1272 August 13, wonach Ludolf, Graf von Dasle genannt von Schöneberg, den Berg Schöneberg, die Cometia und Jurisdiktion der Dorfschaften Watberg, Westheim, Asckendorf, Nortgeismar, Bunninkeim, Gothardessen, Sutheim, Humbrechtessen, Lebbeke, Rotherssen, Sikardessen, Bernbeke, Markessen, Dalhofen, Hundesburen, Wicmannessen, Wisenelde, Benhofen, Vluerdessen, Haltmerde, curie de Bursfelde, Harboldessen, Vaken, Hottenhofen, Alten-Munden, Ratten, Rattenhagen, Gabehardeshagen, sodann die Advocatia der Güter, welche den Klöstern Lipoldesberge und Hildewardeshusen zuständig sein, sowie die Advocatia des Klosters Hildewardeshusen selbst, an den Erzbischof von Mainz verkauft hat.

Formal description 

Ausfertigung, Pergament, Siegel ab und verloren

Descriptors 

Altes Repertorium: C Herren von Schöneberg Nr. 51

Representations

Action Type Name Access Info
Detail page Original Urkunde