HStAM Fonds Urk. 57 No 8

  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Charter

Identification (charter)

Short regestum 

Schlichtung eines Streits zwischen dem Propst von St. Johannesberg und der Witwe Heilwigis um Sipperhausen und Mosheim

Dating 

1267 Februar 27

Original dating 

Anno 1267 III° kl. Marcii

Former identifier 

M II, Propstei Johannesberg, unter o. Datum

Notes (charter)

(Long) regestum 

Heinrich, Landgraf zu Hessen, Hildegerus, Vizepropst von Fritzlar (Frislariensis) sowie die Schultheißen, Schöffen und Bürger von Homberg (Hohenberg) [Homberg an der Efze, Schwalm-Eder-Kreis] und von Melsungen (Milsungin) [Schwalm-Eder-Kreis] schlichten einen Streit zwischen Konrad, Propst von St. Johannesberg einerseits und Heilwigis, der Witwe des Rentwig aus Mosheim (Mazheim) [heute: Ortsteil von Malsfeld, Schwalm-Eder-Kreis], andererseits um die Hälfte der Dörfer Sipperhausen (Suipurgehusin) [heute: Ortsteil von Malsfeld, Schwalm-Eder-Kreis] und Mosheim und die genau bezeichneten Einkünfte aus diesen Orten zugunsten von St. Johannesberg. Siegelankündigungen. Handlungsort: Hersfeld.

Sealer 

Heinrich, Landgraf zu Hessen

Hildegerus, Vizepropst von Fritzlar

Schultheißen, Schöffen und Bürger von Homberg

Schultheißen, Schöffen und Bürger von Melsungen

Formal description 

Ausfertigung, Pergament, 1 an moderner brauner Seidenkordel anhängendes Reitersiegel, 3 an Pergamentstreifen anhängende Siegel (alle 4 Siegel restauriert)

Information / Notes

Additional information 

Restaurierungsvermerk: 1976/43

Representations

Action Type Name Access Info
Detail page Original Original