HStAM Fonds Urk. 27 No 9

  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Charter

Identification (charter)

Dating 

(1219 - 1229)

Original dating 

Ohne Datum.

Former identifier 

A II, Kloster Hasungen

Notes (charter)

(Long) regestum 

Bischoff Hermann v. Leal (= Dorpat) bekundet, dass nachdem der Abt von Hasungen mit Zustimmung des Konvents eine Hube in Bründersen (Brungersen) als Beihilfe für die anwachsende Kirche dem Bischof von Riga (Livononsis) urkundlich übergeben hatte, Bruder Gerhard Provisor des Hofs in Gershausen von Seiten des Bischofs von Riga in seiner Gegenwart jene Hube in Bründersen (Burgershen) dem Kloster zurückgegeben habe in Tausch gegen ein Rottland beim Hof Gershausen, das die Frau des Gr. Gozmar mit Genehmigung ihres Sohnes Bertold dem Kloster überlassen hatte, und genehmigt die Rückgabe der Hube Kraft der ihm von seinem Bruder dem Bischof von Riga übertragenen Generalvollmacht.

Attestors 

Hermann Propst von Berich, Arnold Priester von Gemünden, Bruder Albert, Wernher Ritter von Bründersen (Brungersen).

Sealer 

Der Aussteller.

Formal description 

Ausf., Perg., Bruchstücken des abhängenden Siegel[s].

Information / Notes

Additional information 

Bischof Albert von Riga starb am 17. Jannuar 1229.

Bischof Hermann war Bischof seit 1219. Er übertrug den Sitz 1224 auf Dorpat. Hermann wird 1224 Juli 21 Bischof v. Leal (Livl UB I Reg. 70, 72, 71). 1224 Nov. 06 Bischof v. Dorpat (Livl. UB I Reg. 74).

Representations

Action Type Name Access Info
Detail page Original Original