HStAM Fonds Urk. 77 No 1147

  • Print
  • Copy with Ctrl+C or right click
    Create link
  • Send
  • Enhance

Description

Identification (charter)

Short regestum 

Eberhard von Eppestein, Herr zu Königstein, überlässt Johann [Nasse] von Linsingen (Lynsingen), Propst von Petersberg, seine Rechte an der Domvikarie von Mainz

Dating 

1468 Mai 1

Original dating 

1468 off der heiligen aposteln sant Philipps und Jacobs tag

Former identifier 

R II Fulda, Propstei Petersberg

Notes (charter)

(Long) regestum 

Eberhard von Eppstein (Eppestein), Herr zu Königstein, überlässt Johann [Nasse] von Linsingen (Lynsingen), Propst von Petersberg [Gem. im Lkr. Fulda], mit Zustimmung Reinhards [von Weilnau], Abt von Fulda, alle Rechte, die er und seine Vorfahren, die Herren von Münzenberg (Minzenberg) und Eppstein, gehabt haben an der Domvikarie von Mainz, auf die Hartmann Mullner von Butzbach [ Gem. im Wetteraukrs.] verzichtet hat, gegen die Rechte an der Pastorei in Butzbach in der Mainzer Diözese.

Formal description 

Original, Pergament, Dt., Siegel.

Information / Notes

Additional information 

Vgl. zum Kloster Petersberg (Fulda) Germania Benedictina Bd. VII, S. 900-909.

Representations

Action Type Name Access Info
Detail page Original Original