HStAM Fonds Urk. 18 No 3

  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Charter

Identification (charter)

Short regestum 

Einigung mit den Blutsverwandten des verstorbenen früheren Cappeler Propstes Hartmann über die dem Stift von diesem geschenkten Güter und Hörigen in Leuderode und Waßmuthshausen

Dating 

1213

Original dating 

Acta sunt hec anno ab incarnatione domini 1213 regnanto [!] glorioso domino Ottone Romano imperatore huius nominis quarto

Former identifier 

Urk. A II Kl. Cappel 1213

Notes (charter)

(Long) regestum 

Es wird bekundet, daß die Übertragung von Gütern und Hörigen (tam bonorum quam hominum) in Leuderode (Luodenroth) und Waßmuthshausen (Wasmudeshusin) an Cappel, die der verstorbene Cappeler Propst Hartmann einst verfügt hatte, von einem seiner Blutsverwandten, Volkart nämlich, und dessen Verwandten (congnati) von Solms (Salmannes) angefochten worden sei. Diese hatten das Stift durch Gewalt und Verwüstung belästigt (uiolentiam et depopulationem sepe dicte ecclesie intulerunt), da sie die besagten Güter und Hörigen als ihnen zugefallenes Erbgut beanspruchten. Nun konnte aber der derzeitige Propst Arnold das Schenkungsprivileg vorlegen und so den rechtmäßigen Besitz der fraglichen Güter und Hörigen nachweisen, so daß entschieden wird, daß das Stift die von Volkart und seinen Verwandten geraubten zwanzig Pferde nicht zurück erhält, aber die Güter und Hörigen ohne jede Hinderung besitzen darf. Die Gegenpartei verzichtet dafür auf alle Ansprüche gegenüber Cappel und bestätigt die Vogtfreiheit der besagten Güter (ut nullus aduocatus in eisdem bonis et hominibus sibi ius uendicare attemptet).

Notation on verso 

(13.Jh.) Super traditione tam bonorum quam hominum in Ludenrode et in Wasmudeshusin. (Inventar 1527) Lxx

Attestors 

Eberhard Dekan, Ludwig Großpropst (maior prepositus), Ludwig Kämmerer

Volpert von Frielingen (Mwrilingin)

Ebermar villicus und seine Brüder Volpert und Erkenbert

Ludwig von Iba (Yuuaha)

Dieter

Sealer 

Kloster Hersfeld

Formal description 

Ausf. Perg. - Sg. fehlt

Further records 

Abschrift Kopiar K 270, 190r-v; dt. Übersetzung (15./16.Jh.) ebd. 116r

Printing specifications 

---

Literature 

List: Stift Spieskappel (wie Nr.1) S.211 f.

Küther, Waldemar: Historisches Ortslexikon Fritzlar-Homberg (1980; Hist. Ortslexikon des Landes Hessen H.2) S.187, 323

Representations

Action Type Name Access Info
Detail page Original Original