HStAM Fonds Urk. 41 No 172

  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Charter

Identification (charter)

Dating 

1379 Juni 29

Original dating 

Datum anno 1379, in die b. ap. Petri et Pauli.

Former identifier 

A II Weißenstein, Kloster

Notes (charter)

(Long) regestum 

Heinrich, Graf zu Waldeck (Waldegke), und seine Frau Elisabeth von dem Berge, Gräfin zu Waldeck, bekunden, auch im Namen ihres Sohnes Adolf, daß sie Gerike Spyringes, Heidenrich, seinem Bruder, und deren Erben 200 kleine Goldgulden von Florenz schulden, wofür sie ihnen einen jährlichen Zins von 12 [Pfund] Wildunger Pfennigen aus der Bede im Dorfe Braunau (Bruonoywe) (4 [Pfund] aus der Maibede zu Walpurgis und 4 [Pfund] aus der Herbstbede zu Michaelis) und aus der Bede zu Altendorf (Aldindorf) bei Naumburg (by der Nuowinborg) (2 [Pfund] zu Walpurgis und 2 [Pfund] zu Michaelis) verschrieben haben. Wenn an der Bede sich Mängel erweisen, dürfen sie des Grafen Land und Leute pfänden mit Ausnahme derjenigen Pferde des Grafen, die zu seinen 'sediln' gehören, und mit Ausnahme dessen, was in seine eigenen Vorwerke gehört. Sie behalten sich das jederzeitige Wiederkaufsrecht vor gegen Erlegung von 200 Gulden oder falls sie solche nicht haben, gegen 12 gute alte Königs-Tornose für einen jeden Gulden. Die Kündigung der Schuld vonseiten der Gläubiger hat ein Vierteljahr zuvor stattzufinden.

Attestors 

Herr Curd Unruowe, Propst zu Netze (Neccze) und 'kucher' zu Wildungen, Heinrich von Ymmekusen, Hermann 'schryber', Pastor zu Reitzenhagen (Rytzinhagen), Heinrich von Ykinhusen, 'der jungiste schryber'.

Sealer 

Graf Heinrich.

Formal description 

Ausfert. Pergt., Siegel an Pergamentstreifen anhängend. - Rückw. Rubra des 15. Jahrh. n. um 1500.

Printing specifications 

Regest: Schultze Nr. 1547.

Representations

Action Type Name Access Info
Detail page Original Original