HStAM Fonds 3 No 1185

  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve
Show all...

Description: Case file

Identification

Title 

Akten des Landgrafen Philipp: Instruktion für Statthalter, Marschall und Räte zu Kassel während der Abwesenheit des Landgrafen. (Vgl. die Instruktion vom Mai 1555 (Nr. 1222)) Gemeinsames Einladungsschreiben des Kurfürsten August und des Landgrafen Philipp. Abschrift eines Schreibens des Kurfürsten August an Melanchthon. (Vom 17. Mai 1554) Abschied (Gedruckt Corpus reformatorum 8, 282 ff.) der Theologen zu Naumburg

Life span 

Februar - Mai 1554

Notes

Includes 

1554 Februar. Anordnungen Philipps für die Handhabung der Landesregierung während seiner geplanten Abwesenheit

April. Einladung zum Gespräch auf Veranlassung des Herzogs Christoph von Württemberg

Mai. Beratungen der in Naumburg versammelten Theologen (Dr. Johannes Forster, Joachim Camerarius, Philipp Melanchthon, Adam Kraft, Dr. Andreas Hyperius, Caspar Lanius, Pfarrer zu Kassel - die letzten drei für den Landgrafen Philipp, Nathanael (Sohn Adam Krafts), Johann Sleidanus von Straßburg, Valentin Paceus und Heinrich Salmuth von Leipzig) über die dem Kaiser gegenüber auf dem künftigen Reichstage in Religionssachen einzunehmende Stellung. Festhalten an der Augsburgischen Konfession. Bekämpfung von Osianders und Schwenkfelds Lehren. Zeremonien und Beichte, Konsistorien und Aufsicht über die Priester. Autorität der Bischöfe

Representations

Action Type Name Access Info
Detail page Mikrofiche Akte
Detail page Original Akte