HStAD Fonds B 3 No 18

  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (charter)

Dating 

1297 November 4 (A), Wiesbaden

Original dating 

1297 pridie nonas b) novembris; in Wisebaden guarto idus novembris indictione undecima, 1297, regni vero nostri anno sextos

Notes (charter)

(Long) regestum 

König. Adolf vidimiert folgende mit dem Siegel Werners von Falkenstein versehene, unbeschädigte und unverdächtige Urkunde: Werner v. Falkenstein, Herr zu Münzenberg, bekundet, dass zwischen König Rudolf einer und den Grafen Diether und Eberhard v. Katzenelnbogen, Brüdern, andererseits die Gewässer und Fischeren in Buede und Heche und andere Gewässer bei Biebesheim (Buebens-) a) strittig waren 1) und er als Schiedsmann in dieser Sache bestellt worden war. Nach sorgfältigen Erkundigungen in den Klöstern Eberbach und Lorsch, Prüfung der in Betracht kommenden Urkunden und Befragung von Geistlichen und Laien, hat er die ermittelten Auskünfte dem Grafen Emicho v. Leiningen d. Ä., dem Grafen v. Öttingen und dem v. Kemenat vorgelegt, die daraufhin entschieden, was er kraft seiner schiedsrichterlichen Gewalt bestätigte, dass die genannten Gewässer und Fischereien den beiden Katzenelnbogener Grafen rechtmäßig gehören. Grunddessen hat sie der König in seiner (Werners) Gegenwart in deren Besitz gesetzte 2). Werner ist ferner bekannt, dass nach einer gewissen Zeit König Rudolf die Hälfte dieser Gewässer und Fischereien, die dem Grafen Diether gehört hätte, von dessen Witwe; der Gräfin v. Rheinfels, für 400 Mark Kölner Pfennig kaufte 3). König Adolf bestätigt alle diese Punkte. - Majestätssiegel

Sealer 

Siegler Werner v. Falkenstein

Formal description 

Ausf. Biebesheim; moderbesch. und aufgez. mit stark besch. Sg.

Further records 

Staatsarchiv Darmstadt Biebesheim - eine zweite fast völlig zerstörte Ausf, ohne Sg.; Staatsarchiv Darmstadt, Grafen v. Katzenelnbogen - Transsumpt von 1298 Aug. 3 (s. Demandt: Regesten der Grafen v. Katzenelnbogen S. 160 Nr. 399 jetzt: B 3 Nr. 22); Staatsarchiv Darmstadt Biebesheim - Ausf. der ins. Urk. Werners v. Falkenstein, moderbesch. und aufgez. Sg. ab; Staatsarchiv Marburg, Samtarchiv Nachtr. K. Akten Bd. 6 - Übersetzung von etwa 1425; Ziegenhainer Repertorium XIII fol. 46v; a) In der Ausf. der Urk. Werners Bue auf Rasur.; b) Diese hat Ill nonas; 1) Zur zeitlichen Einreihung dieses Streites vgl. Demandt: Regesten der Grafen v. Katzenelnbogen S. 115 Nr. 192; 2) Vgl. dazu die Darstellung in Demandt: Regesten der Grafen v. Katzenelnbogen S. 149 Nr. 356.; 3) Ein näherer Termin ist nicht, anzugeben, da Margarethe den König überlebte

Printing specifications 

Gekürzter Kuchenbecker Anal. Hass. II S. 240; Regest: Böhmer-Samanek RI VI, 923.; Vgl. Demandt, Anfänge und Aufstieg (Nass. Ann. 63, 1952) Kap. 4 und 6.

Representations

Action Type Name Access Info
Detail page Original Urkunde