UniA GI Fonds Dep. Liebig-Gesellschaft No 19

  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Charter

Identification (charter)

Short regestum 

Justus Liebig an Henriette Liebig, Mainz, 08.09.1845

Dating 

08.09.1845

Notes (charter)

(Long) regestum 

L. wollte in Mainz mit Familie Crum zusammentreffen, verfehlte sie zuerst aber durch ein Mißgeschick - erwähnt: Buckland, Georg und Hermann Liebig, Elise [?], Trautschold; Zentraler Briefinhalt: Schilderung eines Besuchs bei Fürst Metternich auf Schloß Johannisberg; Nach Ankunft Zusammentreffen mit von Hagel[?] und Jäger; Weinprobe mit Kellermeister Heckler; Anschließend Vorsprache bei der Fürstin, Fürst Metternich hatte eine Besprechung mit Diplomaten; L. zu Tisch gebeten; 15 Minuten vor dem Essen empfing Metternich L. - "[...] empfing mich der Fürst, ohne jemand anders nur zu bemerken (lauter besternte und bebenderte Leute, vom Hals bis zum Nabel) ging er auf mich zu nahm mich beim Arm und fing an mit mir zu schwatzen, so lange daß die Fürstin zuletzt die Geduld verlor [...]"; Bei Tisch - erwähnt: v. Hagel, Jäger, v. Gagern, Baron Rothschild, der russische Gesandte Graf Medem, Marschall Marmont-Herzog von Ragusa; L. mußte über Nacht bleiben; Nach Tisch ging man spazieren - L. an der Seite des Fürsten; "Den Abend kam ich wieder zum Thee, wo ich wieder das Schaustück war, und ich sprach und ich sollte und durfte sprechen. Es war zum verzweifeln."; L. mit dem Besuch sehr zufrieden - Versuche über Gärung des Weins und die Dündung der Weinberge wurden abgesprochen; Baron Carl v. Hagel erkundigte sich nach Henriette und Helena; Fürst und Fürstin Metternich lassen Henriette "viel Schönes" sagen; Einladung an L. und Henriette, den Fürsten in Wien zu besuchen - "wenn sie uns [Fürst Metternich] für würdig halten", Spitze des Fürsten weil L. am Abend zuvor die englische Aristokratie "etwas heraus gestrichen hatte"; Metternich "steht den Engländern in keiner Weise nach."; Grüße an Helena und Wilhelm; Henriette soll Wilhelm sagen, L. habe den Brief erhalten und werde alles auf das Beste besorgen.

Representations

No representations have been entered for this description.