AdJb Fonds F 1 Series 571

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Item series

Identification (short)

Title 

Hochzeit in der Dorfkirche in Berlin-Tempelhof

Life span 

1933

Notes

Includes 

30 Fotografien

Facts of the case

Facts of the case 

Für das Jahr 1933 finden sich im Nachlass von Julius Groß zunehmend Fotografien aus einem nicht mehr explizit jugendbewegten Umfeld, insbesondere Porträt- und Hochzeitsfotografien. So fungierte er vielfach als Hochzeitsfotograf in der Dorfkirche Tempelhof, der älteren der beiden Kirchen in der evangelischen Kirchengemeinde Alt-Tempelhof am Reinhardtplatz, die nach erheblichen Kriegsbeschädigungen im Jahr 1952 wieder vollständig aufgebaut wurde. Dieses etwas abseits des Dorfkerns auf einer Anhöhe gelegene Gebäude ist die größte Dorfkirche Berlins.

Die Bilderserie umfasst Aufnahmen der festlich gekleideten Gäste, des Brautpaares nach dem Ausstieg aus einem dunklen Auto sowie eines Pastors in Talar auf dem Weg zur Dorfkirche Tempelhof vor, während und nach der kirchlichen (evangelischen) Zeremonie. Die Braut trägt ein weißes Kleid und Blumenschmuck, der Bräutigam einen schwarzen Anzug mit Frack und weißem Hemd. Im Unterschied zu anderen Hochzeitsfotografien finden sich in dieser Bilderserie sowohl klassische Gruppenporträts der Hochzeitsgesellschaft als auch mehrere Porträtaufnahmen des Pastors. Sein Name sowie derjenige des Brautpaares ließen sich nicht rekonstruieren.

Information / Notes

Additional information 

Originaltitel: [Evang. Hochzeit in der Dorfkirche Tempelhof]