AdJb Fonds F 1 Series 514

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Item series

Identification (short)

Title 

Sommerfest des Seminars für Volks- und Jugendmusikpflege in der Jungfernheide in Berlin

Life span 

1932

Notes

Includes 

30 Fotografien

Facts of the case

Facts of the case 

Am Sonntag, den 19. Juni 1932, begleitete Julius Groß erneut das Sommerfest des Seminars für Volks- und Jugendmusikpflege fotografisch. Das Seminar wurde am 1. April 1930 in der Akademie für Kirchen- und Schulmusik in Berlin-Charlottenburg gegründet und am 22. Juni 1930 mit einem ersten Sommerfest feierlich eingeweiht (siehe auch: AdJb F1 Nr. 426). 1932 fand das Fest auf einer vormals militärisch genutzten Fläche in der Jungfernheide, einem Wald- und Heidegebiet östlich von Berlin-Spandau, statt: den Schießständen. Die Bilderserie zeugt von einem regen Zuspruch von Kindern, Männern und Frauen unterschiedlichen Alters, die in diversen Gruppierungen auf das Festgelände einzogen. Gemeinsam wurde an diesem Tag musiziert, (u.a. mit Klarinetten, Geigen, Cello, Querflöten), gesungen und gefeiert.

Information / Notes

Additional information 

Originaltitel: Sommerfest des Seminars für Volks- und Jugendmusikpflege in den ehemaligen Schießständen Jungfernheide

Foto 27 - 30 hatten keine Ordnungsnummer, gehören aber in den zeitlichen Ablauf

Quellen u. Literatur: Die Jugendmusikbewegung in der Zeit der "Bündischen Jugend", in: Werner Kindt: Dokumentation der Jugendbewegung, 3 Bde., Bd. III: Die deutsche Jugendbewegung 1920 bis 1933. Quellenschriften, Düsseldorf/Köln 1974, S. 1624-1671.