AdJb Fonds F 1 Series 219

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Item series

Identification (short)

Title 

Jugendbundtag des Gewerkschaftsbundes der Angestellten (GdA) in Kassel

Life span 

Juli 1927

Notes

Also includes 

147 Fotografien

Facts of the case

Facts of the case 

Der Jugendbund des Gewerkschaftsbundes der Angestellten (GdA) veranstaltete vom 16. bis zum 18. Juli 1927 in der hessischen Großstadt Kassel seinen Jugendtag. Die GdA hatte sich 1920 als Dachverband liberaler Gewerkschaften konstituiert und für die Nachwuchsförderung eine der Jugendbewegung nahestehende Gruppierung gegründet. Dieser führte ab 1922 jährlich Jugendbundtage durch, die Julius Groß regelmäßig fotografisch begleitete.
Der Jugendtag 1927 gliederte sich in drei Punkte: Am Samstag („Aufmarsch des Bundes“) sammelten sich die Teilnehmer in Kassel und führten auf der Hessenkampfbahn sportliche Wettkämpfe durch. Abends schloss sich auf dem Friedrichsplatz ein Empfang durch die städtischen Repräsentanten an. Der Sonntag (der eigentliche „Jugendtag“) war nach den religiösen Morgenfeiern dem Bund gewidmet. Für die Feierlichkeiten mit anschließenden spielerischen Wettstreiten traf man sich im Schlosspark Wilhelmshöhe. Am Montag („Beruf und Berufsstand“) fanden parallel zur Führertagung in der Kasseler Stadthalle Besichtigungen der Stadt und einzelner Firmen (darunter die Lokomotivfabrik Henschel) statt. Nachmittags trafen sich die einzelnen Arbeitsgemeinschaften. Der Jugendtag wurde ab 18 Uhr in der Stadthalle mit einem Festabend beendet.
Den Bildern nach zu urteilen, in denen Julius Groß die Veranstaltungen fotografisch festhielt, war dieser von Samstag bis Montagmittag in Kassel. Die Aufnahmen zeigen die Teilnehmer bei den verschiedenen Wettkämpfen und Feierlichkeiten. Von einigen wenigen Personen, wie Fritz Mewes und dem Oberbürgermeister Herbert Stadler, erstellte Groß Porträts.

Information / Notes

Additional information 

Originaltitel: [G.D.A. Jugendtag in Cassel]

Quellen u. Literatur: Der Jugend-Bund im GDA 1930. Monatsschrift für Lehrlinge und junge Angestellte im Gewerkschaftsbund der Angestellten, hg. vom Gewerkschaftsbund der Angestellten, 20. Jg., diverse Hefte, 1927.