HStAM Bestand 340 Hopf

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Nachlass Hopf

Laufzeit

1797-1932

Siehe

Korrespondierende Archivalien

M 33 Losch

Bestandsdaten

Aufsatz

Der Bestand enthält die Nachlässe bzw. Nachlassteile folgender Mitglieder der Familie Hopf 1. Johann Sebastian Hopf, Pfarrer zu Großseelheim, Adoptivvater des Karl Sebastian Hopf) 2. Karl Sebastian Hopf, * Schmalkalden 1808, + 1890, Sohn des Schneidermeisters Johann Heinrich Hopf und seiner Frau Christine, geb. Michel; erzogen von seinem Onkel Johann Sebastian. Hopf, Pfarrer zu Großseelheim; oo 1841 Friederike ,Vilmar, jüngste Schwester des A.F. C. Vilmar; 1841 Pfarrer zu Wippershain b. Hersfeld, danach Dekan zu Rotenburg/Fulda. 3. Friederike Hopf geb. Vilmar, * 1813, + 1892, Tochter des Konsistorialrates Johann Georg Vilmar, Ehefrau des Karl Sebastian Hopf 4. Heinrich Wilhelm Leonhard Hopf, bekannt als Wilhelm Hopf, * 12, Oktober 1842 zu Wippershain b. Hersfeld als Sohn des Karl Sebastian Hopf u.d. Friederike Hopf geb. Vilmar 5. Lydie Sophie Hopf geb. Tacchella; * Glay, Franche Comté - Frankreich, + 1901, oo 1869 Wilhelm Hopf 6. Rudolf Hopf, Sohn des Wilhelm Hopf und der Lydie Hopf geb. Tacchella. 7. Frieda Hopf geb. Deichmann; seit 1908 zweite Ehefrau des Wilhelm Hopf 8. Friedrich Wilhelm Hopf, Sohn des Wilhelm Hopf und Frieda Hopf geb. Deichmann

Enthält

Nachlässe von Mitgliedern der Pfarrersfamilie Hopf, insb. des Wilhelm Hopf, Herausgeber der Hessischen Blätter, Träger der politischen Renitenz in Kurhessen

Findmittel

HADIS-Datenbank (noch nicht veröffentlicht)

Masch. Findbuch für die Akten (retrokonvertiert nach HADIS, 2013)

Bibliothek: unverz.

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

4,33 MM (3,58 MM Akten, 0,75 MM Bibliothek)

Referent

Herr Klingelhöfer

Benutzung

Depositum. - Nichtwissenschaftliche Benutzung nur mit Genehmigung des Deponenten.

Informationen / Notizen

Zusatzinformationen

Der Bestand ist wegen seiner Signierung bisher nicht benutzbar.

Letzte Aktualsierung: 17.12.2014