HStAM Bestand 153/18

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Schulen

Identifikation (kurz)

Titel 

Hessenkolleg Kassel

Laufzeit 

1962-2003

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte 

Acc. 2015/41

Geschichte des Bestandsbildners 

Das im Frühjahr 1962 eröffnete Hessenkolleg Kassel ist eine Schule für Erwachsene in staatlicher Trägerschaft. Es bietet Erwachsenen, die höher qualifizierte Abschlüsse – speziell die Allgemeine Hochschulreife – anstreben, ein breit gefächertes Lernangebot. Im Unterschied zu Abendgymnasien gehen die Studierenden während ihrer Ausbildung keiner geregelten beruflichen Tätigkeit nach. Angesichts der seit den 1970er Jahren stetig ansteigenden Studierendenzahlen wurde das Unterrichtsangebot stark erweitert. 1972 mussten die begehrten Kollegiatenzimmer am Schulstandort in der Witzenhäuser Straße infolge der Raumprobleme in Unterrichtsräume umgewandelt werden.

Enthält 

Neben Unterlagen über die bereits in den 1960er Jahren einsetzenden Neubaupläne enthält der Bestand vor allem Lehrgangsordner und Konferenzprotokolle ab den 1960er Jahren sowie Semester- und Hausarbeiten der Studierenden ab 1962.

Findmittel 

Ablieferungsliste für Acc. 2015/41 (beim Referenten)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang 

2,0 MM

Referent 

Dr. Murk

Informationen / Notizen

Zusatzinformationen 

Letzte Aktualisierung: 5.10.2016