HHStAW Bestand 1264

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Gesellschaft der Freunde des Staatstheaters Wiesbaden e.V.

Laufzeit

1852-2013

Siehe

Korrespondierende Archivalien

HHStAW Abt. 1219 Nachlass Hans Piroth
HHStAW Abt. 1223 Nachlass Alfred Sistig

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Zugang 34/2015, abgegeben von Dr. Dietlinde Munzel-Everling, Schriftführerin der Gesellschaft 1985-2015

Geschichte des Bestandsbildners

Gegründet am 22.4.1932. Zweck war die Werbung für das Theater, um es in der damaligen wirtschaftlichen Notzeit erhalten zu können. Die Gesellschaft setzte sich im Jahr 1932 auch gegen geplante Massenentlassungen beim Theater ein. Ab April 1932 nannte sich der Verein „Gesellschaft der Freunde des Nassauischen Landestheaters“. Mit der nationalsozialistischen Gleichschaltung des Theaters ab 1933 unter dem neuen Intendanten Carl von Schirach löste sich die Gesellschaft auf.
Am 20.9.1962 wurde die Gesellschaft wiedergegründet. Zweck war nun die Förderung des Hessischen Staatstheaters durch die ideelle und materielle Unterstützung künstlerischer Vorhaben und die Durchführung von Veranstaltungen, die der Förderung des Theaters dienen. Eintrag ins Vereinsregister am 9.11.1962. Bis 1985 wurde die Gesellschaft vom Büro des Kur- und Verkehrsvereins verwaltet.
Die Mitgliederzahl betrug 2012 ca. 1400
Vorsitzende:
1931-1933 Heinrich Glücklich
1962-1967 Dr. Karl Fill
1967-1969 Dr. Norbert Volmer
1969-1979 Dr. Karl Fill
1979-1985 Dr. Georg Zülch
1985-1997 Dr. Hans-Joachim Jentsch
Seit 1997 Dr. Bernd Kummer

Enthält

Vereinsschriftgut, Presseberichte, Gästebuch der Gesellschaft

Literatur

HHStAW Abt. 1264 Nr. 35 (zur Geschichte der Gesellschaft)

Findmittel

Online-Datenbank (Arcinsys)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

1,5 lfm (Nr. 1 – 40)

Bearbeiter

Albina Mayer-Hungershausen, 2015

Benutzung

Nutzung nach dem Hessischen Archivgesetz