HHStAW Bestand 1263

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Klaus Eiler

Laufzeit

1976-2017

Bestandsdaten

Aufsatz

Zugang 135/2017

Bestandsgeschichte

Dienstlicher und persönlicher Nachlass von Prof. Dr. Klaus Eiler

Geschichte des Bestandsbildners

Dr. Klaus Eiler (*1949) war nach dem Studium der Geschichte, Klassischen Philologie und Alten Geschichte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und nach seiner Ausbildung am Hessischen Staatsarchiv Darmstadt und an der Archivschule Marburg von 1980-1981 als wissenschaftlicher Archivar am Hessischen Staatsarchiv Marburg und danach am Hessischen Hauptstaatsarchiv in Wiesbaden tätig. Im Oktober 1999 wurde er in Nachfolge von Ltd. Archivdirektor Dr. Winfried Schüler zum Leiter des Hauptstaatsarchivs ernannt und übte dieses Amt bis zum 31. Oktober 2014 aus. Während der Tätigkeit als Archivar wirkte er in verschiedenen Gremien und Institutionen mit, darunter als Vorsitzender der Historischen Kommission für Nassau (seit 2004) und der Arbeitsgemeinschaft der Historischen Kommissionen in Hessen, als Vorsitzender des Beirats für geschichtliche Landeskunde in Hessen, als Mitglied des Sachverständigenausschusses für Kulturgutschutz beim Ministerium für Wissenschaft und Kunst, als Honorarprofessor an der Goethe-Universität Frankfurt a.M. (seit 2007) und als Mitglied des Rotary-Clubs Wiesbaden-Rheingau.

Enthält

Zum dienstlichen Nachlass gehören Materialsammlungen und Presseausschnitte über das Archivwesen, über die Justiz und über historische Jubiläen, Ausstellungen und Gedenkveranstaltungen, Handakten über die Einführung des e-Government, der Neuen Verwaltungssteuerung in Hessen und über das Hessische Archivgesetz, Unterlagen aus der Abordnung zum Stage international d’archives 1990, über die Mitgliedschaft im VdA sowie persönliche Korrespondenzen. Einen weiteren Schwerpunkt der Überlieferung bilden Unterlagen aus der Publikationstätigkeit und aus dem vielfachen Engagement für die Landesgeschichte, darunter in der Historischen Kommission für Nassau, im Verein für Nassauische Altertumskunde und Geschichtsforschung e.V., im Beirat für geschichtliche Landeskunde in Hessen, im Sachverständigenausschuss für Kulturgutschutz beim Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und in der Lehre an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Weitere Unterlagen entstanden aus der Tätigkeit als Sekretär und Präsident des Rotary-Clubs Wiesbaden-Rheingau.

Findmittel

Online-Datenbank (Arcinsys)

Weitere Angaben (Bestand)

Bearbeiter

Klaus Eiler, 2017

Benutzung

Nutzung nach dem Hessischen Archivgesetz, teilweise jedoch individuell eingeschränkt und nur mit Genehmigung des Bestandsbildners nutzbar.