HStAD Bestand H 54 Gross-Gerau B

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Schulen

Identifikation (kurz)

Titel 

Groß-Gerau: Prälat-Diehl-Schule, Gymnasium des Kreises Groß-Gerau

Laufzeit 

1887-2012

Siehe

Korrespondierende Archivalien 

Dienstbibliothek (dort Druckschriften der Schule)

S. auch Nachlass O 23 (Diehl)

Bestandsdaten

Geschichte des Bestandsbildners 

1832 wurde die damalige Privatschule für Jungen und Mädchen mit Schwerpunkt auf Latein, modernen Fremdsprachen und Naturwissenschaften gegründet.
1871 wurde sie zur „Höheren Bürgerschule“ und war damit nicht mehr in privater Hand.
1904 erfolgte der Umzug in die Goethestraße. Infolge dessen erhielt die Schule 1907 die Anerkennung als „Militärberechtigte Anstalt“, wurde 1914 zur Großherzoglichen Realschule und 1925 zur Hessischen Realschule Gross-Gerau umgeformt.
Infolge der Vereinheitlichung des Bildungswesens in der NS-Diktatur wurde die Hessische Realschule zur Oberschule für Jungen, nach Kriegsende 1945 zum Realgymnasium für Jungen.
1951 wurde die Schule nach dem aus Gross-Gerau stammenden Seelsorger, Historiker und Prälaten Wilhelm Diehl (1871-1944) in „Prälat-Diehl-Gymnasium“ umbenannt. Seit dem besteht die Schule in ihrer jetzigen Form als Gymnasium.
1958 folgte der Umzug in die Jahnstrasse.
Zum Schuljahresbeginn 1978/79 zog die Prälat-Diehl-Schule mit ihrer Mittelstufe in das Gebäude der ehemaligen Angelus-Schule in der Berliner-Straße um, die Oberstufe in einen Neubau am Wasserturm.
Sanierungen, Renovierungen und Erweiterungen fanden in den 1990er Jahren sowie 2007 statt. 2014 zog die Oberstufe in den Neubau in der Sudetenstraße.

Enthält 

Zeugnisse der 1890er Jahre bis 1945; Schülerverzeichnis ab 1887; Schulfeste; Lehrerkonferenzprotokolle; Presseausschnittssammlung; Schulprogramm; Jahrbuch, Festschriften, Flyer, Schülerzeitungen; Schüleraustausch; Niederschrift über die mündlichen Abiturprüfungen; Abizeitungen; Korrespondenzserien; Elternbeirat; Bauakten etc.

Literatur 

150 Jahre Prälat-Diehl-Gymnasium Groß-Gerau : 1832 - 1982 / [Red.: Ursula Warnke] 1982

Stein, Udo: Oberprima Abitur in Groß-Gerau 1953. Eine schulpolitische Entscheidung in der Zeit des Aufbaus der Demokratie nach 1945, in: AHG NF 61 (2003).

Stein, Udo: Höhere Bildung in Groß-Gerau zwischen 1832 und 1871 Realschulgründung im gesellschaftlichen Spannungsfeld einer hessischen Kleinstadt, in: AHG NF 66 (2008).

Prälat-Diehl-Schule: Geschichte der PDS – Ein Überblick von den Anfängen bis heute, (http://praelat-diehl-schule.de/namensgeber-geschichte-der-pds/) [Abruf am 12.02.2018].

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang 

5,25 m

Referent 

Eva Rödel

Bearbeiter 

komplett erschlossen

Bearbeitung: Tanja Horn u.a.