UniA Marburg Bestand 305 o

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Nachträge II

Laufzeit

1527-1831

Siehe

Korrespondierende Archivalien

Bestand 305a Rektor und Senat, Bestand 305n Nachträge und Bestand 305r 1 Ökonomierechnungen

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Die im Bestand 305o befindlichen Archivalien stammen bis auf ein Stück aus dem aufgelösten Bestand des HStA Marburg 22b Universitäts- und Schulsachen. Die älteren Stücke aus dem 16. und 17. Jahrhundert befanden sich vor ihrer Zuordnung zu 22b vermutlich in dem Bestand Alte Kasseler Räte. Sie tragen fast alle auf ihren Umschlägen Aufschriften von der Hand eines Kasseler Archivars vom Beginn des 19. Jahrhunderts. Heinrich Hermelink gibt zudem für die von ihm benutzten frühen Ökonomatrechnungen, die sich in 22b befanden, an, dass sie aus dem Bestand Alte Kasseler Räte stammten. Die Aktenstücke aus späterer Zeit wurden zu einem unbekannten Zeitpunkt zu dem Bestand 22b gelegt, obwohl ihre Provenienz aus der Universität meist völlig unzweifelhaft ist.
Im Jahr 2008 wurden die nun im neugebildeten Bestand 305o befindlichen Archivalien mit Mitteln des Universitätsbundes Marburg von Anke Stößer verzeichnet und später an das Universitätsarchiv abgegeben.

Geschichte des Bestandsbildners

Siehe Bestände 305a und 305f!

Enthält

Der Bestand enthält u.a. die frühesten Rechnungen der Universität aus dem 16. Jahrhundert sowie Rechnungen aus dem 17. Jahrhundert und viele Aktenstücke zu Angehörigen der Universität. Zahlreiche Akten sind dabei aus der Funktion der Hochschule als Organ der Rechtsprechung hervorgegangen.

Findmittel

Arcinsys

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

0,75 m Akten, Amtsbücher