AdJb Bestand N 48

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Bittel, Karl (1892-1969)

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte 

Zugang am 29.12.1988.

Geschichte des Bestandsbildners 

*22.6.1892 in Darmstadt, + 18.4.1969.
Der Hochschullehrer, Schriftsteller u. Politiker Dr. Karl Bittel war ab 1909 Mitglied im 'Wandervogel', schloss sich 1919 der KPD an (ab 1922 Redakteur, dann hauptamtl. Mitarbeiter des Zentralkomitees) und war 1933/34 inhaftiert (u.a. im KZ Heuberg bei Ulm). Ab 1949 in der DDR, war Bittel dort Leiter des Deutschen Instituts für Zeitgeschichte in Berlin. Mitgliedschaft in der Akademischen Freischar, Freideutsche Jugend.

Enthält 

Bücher u. Aufsätze, persönliche Dokumente (darunter die Schutzhaftakte 1933/34) u. Briefe seiner beiden Söhne aus den Jahren 1933/34.

Findmittel 

Online-Datenbank (HADIS)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang 

1,1 lfm (13 Archivschachteln)