HStAD Bestand O 12

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Familienarchiv Carrière - Liebig

Laufzeit 

1800-1996

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte 

Der Großteil des angereicherten Familiennachlasses Carrière - Liebig, insbesondere der die Familien Carrière, Liebig, v. Hofmann, Kekulé und Nebenlinien betreffende Teil, wurde am 3. Februar 2001 an die Hessische Familiengeschichtliche Vereinigung in Darmstadt abgegeben. Diese übereignete den Nachlass im Mai 2003 an das Hessische Staatsarchiv Darmstadt. Der Nachlass beinhaltet auch die beiden aufgelösten Bestände O 59 Carrière und O 59 v. Hofmann sowie vom Stadtarchiv Darmstadt übereignete Briefe Carrières und Unterlagen zu Heinrich Hofmann im Besitz des Stadtarchives. Im Januar 2018 wurden dem Bestand von Bodo Heil 80 Briefe Weinreich-Bender-Carrière und Ausarbeitungen zur Familiengeschichte durch Schenkung hinzugefügt (AZB 12/2018).

Enthält 

Personalpapiere, Briefe, Veröffentlichungen, Zeitungsartikel, u.a. über Moritz Carrière (1817-1895), Professor für Philosophie und Ästhetik in München. Dazu Korrespondenzen Justus v. Liebigs (1803-1873), Liebigiana, Nebenlinien Kekulé v. Stradonitz, v. Hofmann, Volhard, Bender, Verdier de la Blaquière, umfangreiche genealogische Unterlagen zu den Familien Carrière, Liebig und v. Hofmann, auch zu Nebenlinien, Fotografien, Glasplatten, Ahnenproben, Stammtafeln, Stammbücher, auch: Silber-Spiegel Liebigs, Büste von Enkel Justizrat Justus v. Liebig (Dauerleihgabe an das Stadtarchiv Darmstadt)

Findmittel 

(1) Online-Datenbank (HADIS)

(2) DV-Findbuch (mit Vorbemerkung, Stammfolgen und Index), von Eva Haberkorn (2003)

(3) gedrucktes Repertorium 'Abteilung O 12 Familienarchiv Carrière - Liebig', bearb. von Eva Haberkorn, Darmstadt 2005, in: 'Repertorien des Hessischen Staatsarchivs Darmstadt' 49

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang 

2,875 m

Referent 

Rainer Maaß, Eva Haberkorn

Bearbeiter 

Eva Haberkorn

Filmkopien 

Mikrofiches vorhanden