HHStAW Bestand 430/3

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Landesheilanstalten

Identifikation (kurz)

Titel

Heilerziehungsanstalt Kalmenhof in Idstein

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Die Unterlagen über die Anstalt wurden gegen Kriegsende fast vollständig vernichtet. Der Bestand enthält nur zwei Patientenakten, die bei Verzeichnungsarbeiten aus Abt. 473/4 nach hier übernommen wurden.

Geschichte des Bestandsbildners

Im Jahre 1888 gründeten jüdische und christliche Frankfurter Bürger die 'Idiotenanstalt Calmenhof'. Sie war konfessionell nicht gebunden und wurde simultan als private Anstalt geführt. Der Anstalt angegliedert war eine Schule, die geistig behinderte Kinder 'zu erwerbstüchtigen und lebensfähigen Mitgliedern der Gesellschaft' heranbilden sollte. Seit 1923 führte die Anstalt den Namen Heilerziehungsanstalt Kalmenhof. 1930 erwarb der Kalmenhof das Hofgut Gassenbach hinzu. 1933 entfernten die Nationalsozialisten gewaltsam die bisherige Anstaltsleitung. Der Landeshauptmann bekleidete ab September 1933 in Personalunion das Amt des Verwaltungsrats- und des Vorstandsvorsitzenden. 1939 und 1941 mußten die Zöglinge zur Bewirtschaftung eines im Kalmenhof zeitweilig eingerichteten Lazaretts beitragen. Während der NS-Herrschaft war die Anstalt in die 'Euthanasie'-Aktionen einbezogen. Sie fungierte als Durchgangsstation für die Tötungsanstalt Hadamar. 1941 wurde eine 'Kinderfachabteilung' eingerichtet, in der zahlreiche Kinder u.a. aus dem Rheinland, dem Ruhrgebiet und aus Hamburg getötet wurden.

Enthält

2 Patientenakten (1937-1944)

Literatur

Christian Schrapper; Dieter Sengling, Dieter (Hrsg.): Die Idee der Bildbarkeit. 100 Jahre sozialpädagogische Praxis in der Heilerziehungsanstalt Kalmenhof. Weinheim und München 1988.

Dorothea Sick: 'Euthanasie' im Nationalsozialismus am Beispiel des Kalmenhofs in Idstein im Taunus. Frankfurt 1983 (Materialien zur Sozialarbeit und Sozialpolitik Bd. 9).

Findmittel

Online-Datenbank (Arcinsys)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

2 Akten

Deskriptoren

Kalmenhof (Idstein)

Gassenbach, Hof

Idstein

Hadamar

Hamburg