HStAM Bestand 186 Witzenhausen

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Untere Forstbehörden

Identifikation (kurz)

Titel 

Forstamt Witzenhausen

Laufzeit 

1717-1969

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte 

1886, 1904, 1908, 1909, 1968, 1977, 1981: Abgaben der Oberförsterei bzw. des Forstamts Witzenhausen mit Akten der Oberförsterei Witzenhausen sowie einigen in ihr aufgegangenen Forstbehörden (Forstinspektion Allendorf, Waldkappel, Forstämter der Forstreviere Roßbach, Oberrieden, Hundelshausen und Halbermarck sowie einzelne Forste)

Geschichte des Bestandsbildners 

- 1774: Ernennung des ehemaligen Rentmeisters zu Witzenhausen zum Forstinspektor
- 1876: Einrichtung der Oberförsterei Witzenhausen mit den Forstrevieren Roßbach, Helsa und Querenburg unter der Forstinspektion Eschwege
- 1934: Umbenennung in Forstamt Witzhausen, Regierungsforstamt Kassel-Ost
- 1971: Forstamt mit den Revierförstereien Wquerenberg, Groalmerode, Rossbach, Kleinalmerode, Ermschwerd, Eichenberg
- 1976: mit den Revierförstereien Neu-Eichenberg, Rossbach, Kleinalmerode, Wickerode, Buntebock, Hundelshausen, Wendershausen
- 2001: Auflösung der Revierförsterei Witzenhausen

Enthält 

Vermessungen, Flächenveränderungen, Grenzsicherungsplan, Baubestandsbuch, Jagd, Beschwerden gegen Förster, Verpachtungen, Personalakten, Statistiken, Wirtschaftskarten, Kontrollbücher, Wegekartierungen, Betriebswerke, Durchforstungsplan, Grenzregister, Forstkultur, Haupt- und Nebennutzungen, Forstpolizei, Beschwerden

Findmittel 

HADIS-Datenbank (Retrokonversion einer Kartei, 2013)

Abgabeliste

teilw. unverz.

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang 

27,00 MM

Referent 

Herr Dr. Reinhardt, Frau Enke

Informationen / Notizen

Zusatzinformationen 

Letzte Aktualisierung: 11.2.2014