HStAM Bestand 190 a Melsungen

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Bauämter

Identifikation (kurz)

Titel

Bauamt Melsungen

Laufzeit

1816-1953

Siehe

Korrespondierende Archivalien

190 a Homberg, 190 a Hersfeld und 190 a Rotenburg

Bestandsdaten

Geschichte des Bestandsbildners

Der Baukreis Melsungen wurde 1839 errichtet mit der Zuständigkeit für den Kreis Melsungen, vor 1839 wurden die Baugeschäfte von Baumeister zu Rotenburg wahrgenommen, dessen Amtssitz zeitweise in Altmorschen war. Zwischen 1876 und 1886 erledigte das Bauamt Melsungen auch die Geschäfte des Bauamtes Rotenburg. Nach 1886 wurde der Baukreis Rotenburg aufgeteilt in einen östlich bzw. rechts der Fulda liegenden Baukreis, der vom Bauamt Hersfeld verwaltet sowie in einen westlich bzw. links der Fulda gelegenen Baukreis, der von Melsungen verwaltet wurde. Das Bauamt Melsungen wurde zum 31.7.1954 aufgelöst und die Baugeschäfte dem Bauamt Homberg übertragen.

Enthält

Akten zur Dienststellenverwaltung und Zunftangelegenheiten, zu Hoch-, Strassen-, Wasser- und Eisenbahnbau

Findmittel

masch. Findbuch von K. Ziegler, 1999

HADIS-Datenbank (Import aus ledoc-Datenbank)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

2,75 m