HStAM Bestand 23 c Neuenstein

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Ämter, Oberämter und Reservatenkommissare

Identifikation (kurz)

Titel

Gericht und Amt Neuenstein

Laufzeit

1767-1788

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Der Bestand wurde hauptsächlich aus Akten gebildet, die 1866 übernommen und nach dem Provenienzprinzip von den restlichen Akten dieser Abgabe getrennt wurden.

Geschichte des Bestandsbildners

1575/1585 gehörte Neuenstein zum Amt Ziegenhain. Das Gericht Neuenstein umfasste 1585 die Dörfer Grebenhagen, Mühlbach, Raboldshausen, Saasen und Salzberg. 1719 kaufte es Hessen. Zwischen 1719 und 1795 war das Gericht Neuenstein mit dem Amt Ober-Geis vereinigt. 1807 gingt es im Kanton und Friedensgericht Schwarzenborn auf.

Enthält

Grenzprotokoll, Holzsachen, Gemeindewaldung von Salzberg

Findmittel

handschr. Kartei (Nr. 1-4)

1 Paket unverzeichnet

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

0,1 m

Referent

Menk, 2006