HStAM Bestand 23 c Bergen

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Ämter, Oberämter und Reservatenkommissare

Identifikation (kurz)

Titel

Amt Bergen

Laufzeit

(1607-1608)1670-1819

Siehe

Korrespondierende Archivalien

Bestand 23 d Amt Bergen

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Der Bestand wurde hauptsächlich aus Akten gebildet, die 1888 von den Landratsämtern Frankfurt und Hanau übernommen und nach dem Provenienzprinzip von den restlichen Akten dieser Abgabe getrennt wurden. Hinzu kamen Akten aus dem Bestand 86 Hanauer Nachträge.

Geschichte des Bestandsbildners

Bergen gehörte zum Reichsgericht Bornheimerberg und wurde 1484 zu dessen Hauptort. 1614 wurde hier ein Landgericht für die Orte des Gerichts Bornheimerberg eingerichtet. 1804 und 1814 lag das Amt Bergen (Bornheimerberg) im Fürstentum Hanau. Seit 1818 gab es ein Justizamt Bergen.

Enthält

Landvermessung, Grenzregulierungen, Pfarr- und Schulsachen, Verwaltung des Kornamtguts, Personalsachen, Fron- und Leibeigenschaftssachen, Lehens- und Pachtsachen, Durchführung des Code Napoleon, Feuerversicherung, Fouragen, Forstsachen, Ehe- und Familienprozesse, Aufnahme Salzburgischer Emigranten

Findmittel

HADIS-Datenbank (Retrokonversion einer Kartei)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

1,08 MM

Referent

Herr Brendel/Herr Klingelhöfer

Informationen / Notizen

Zusatzinformationen

Letzte Aktualisierung: 11.7.2012