HStAD Bestand G 28 Gross-Umstadt

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Amtsgerichte

Identifikation (kurz)

Titel

Amtsgericht Groß-Umstadt

Laufzeit

(1524 -) 1747 - 1944 (- 1962)

Siehe

Korrespondierende Archivalien

zur Auflösung des Amtsgerichts siehe G 21 A Nr. 165/2

G 28 A (zugehörige Register), G 28 B (Gerichtsbücher), H 14 Groß-Umstadt (ab 1945)

E 9: Großteil der Unterlagen vor 1821

G 28 Dieburg: Altheim, Dieburg, Groß-Zimmern, Klein-Zimmern, Messenhausen, Münster (Kreis Darmstadt-Dieburg), Nieder-Roden (ab 1905)

G 28 Höchst: Frau Nauses, Wiebelsbach (bis 1879)

G 28 Langen: Nieder-Roden (1821-1853), Ober-Roden (1821-1853, 1879-1905), Messenhausen (bis 1905)

G 28 Offenbach: Münster (Kreis Darmstadt-Dieburg)(vor 1853)

G 28 Seligenstadt: Nieder-Roden (1853-1905), Ober-Roden (1853-1879)

HINWEIS: Die Abgrenzung nach Behördenprovenienz erfolgte nicht durchgängig. Recherchen sollten bei allen Amtsgerichten erfolgen, zu denen der jeweilige Ort gehört hat.

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Übernahmen von Schriftgut in das Staatsarchiv erfolgten zwischen 1959 und 1994. Da auch bei Abgaben des Amtsgerichtes Dieburg Registraturgut des Land- und Amtsgerichtes Groß-Umstadt vorhanden war und dies zunächst von Hellmuth Gensicke im Bestand des Amtsgerichtes Dieburg belassen worden war, erfolgte nachträglich eine provenienzmäßige Bestandsbereinigung.

Geschichte des Bestandsbildners

Das 1821 errichtete Landgericht Groß-Umstadt umfasste die ehemaligen Ämter Umstadt, Otzberg, Dieburg, Schaafheim und einige Orte aus dem Amt Babenhausen. Der Zuständigkeitsbereich des Amtsgerichts von 1879 wurde 1905 zugunsten des neugebildeten Amtsgerichts Dieburg verkleinert. 1943 wurde dem Gericht Groß-Umstadt eine Zweigstelle in Höchst angegliedert.

Enthält

Freiwillige Gerichtsbarkeit, Generalakten, Registersachen, Strafsachen, Zivilprozesssachen.

Findmittel

(1) Online-Datenbank (HADIS) - Freiwillige Gerichtsbarkeit, Registersachen

(2) vorläufige Verzeichnung in Word-Dateien

(3) maschinenschriftliches Findbuch G 28/29 Dieburg aus dem Jahr 1960, erstellt von Hellmuth Gensicke, nur gültig für die aus Provenienzgründen zum Bestand des Amtsgerichtes Groß-Umstadt genommenen Archivalien

(4) maschinenschriftliches Findbuch G 28/29 Groß-Umstadt aus dem Jahr 1959, erstellt von Hellmuth Gensicke, gültig nur für Abteilung F

unverzeichnet: 1,25 m

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

190,25 m

Referent

Marion Coccejus