HHStAW Bestand 807

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Hessisches Institut für Bildungsplanung und Schulentwicklung

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Zugang 104/1998.

Geschichte des Bestandsbildners

Das Hessische Institut für Bildungsplanung und Schulentwicklung (HIBS) wurde im Herbst 1975 gegründet und existierte bis 1997. Es hatte seinen Sitz in der Bodenstedtstraße 7 in Wiesbaden.
Zu den Aufgaben des HIBS zählten laut Erlass vom 28.10.1975 die Koordination curricularer Entwicklungsarbeit und Modellversuche und die Entwicklung von Informations- und Dokumentationssystemen für den Schulbereich.
Das HIBS unterstand direkt dem Hessischen Kultusministerium. Es wirkte in den 22 Jahren seines Bestehens an der Gestaltung von Rahmenrichtlinien und an der Entwicklung neuer Unterrichtsmodelle und Schulsysteme mit (wie z.B. der Gesamtschule). Dabei war das HIBS auch mit der Durchführung und Auswertung der Modellversuche betraut. Darüber hinaus beschäftigte es sich mit speziellen Themengebieten wie etwa der Umwelt- und Medienerziehung, aber auch mit Themen wie Integration und kultureller Praxis an den Schulen. Solche Inhalte sollten fächerübergreifend vermittelt werden.
Das HIBS gab zahlreiche Druckschriften heraus, u.a. Unterrichtsmaterialien, aber auch Schriften zur Lehrerweiterbildung, Pädagogik und zur Unterrichtsvorbereitung.
Von 1990 bis zur Auflösung des Instituts erschien die Zeitschrift 'Schule und Beratung'.
Im Zuge der Änderung des hessischen Schulgesetzes 1997 und der damit einhergehenden Neugliederung der hessischen Bildungsverwaltung ging das HIBS im neu gegründeten Hessischen Landesinstitut für Pädagogik (HeLP) auf. Das HeLP entstand aus dem HIBS, dem Hessischen Institut für Lehrerfortbildung (HILF), der Landesbildstelle (LABI) und der Erwachsenenbildungsstätte Falkenstein.

Literatur

Klepper-Hahn, Edeltraud: 20 Jahre Hessisches Institut für Bildungsplanung und Schulentwicklung. Wiesbaden o.J. [zwischen 1995 und 1997]

Findmittel

Online-Datenbank (Arcinsys)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

2,25 lfm