HHStAW Bestand 1203

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Ruth Horn

Laufzeit

1946-1986

Siehe

Korrespondierende Archivalien

HHStAW Abt. 2016/1 SPD-Fraktion im Hessischen Landtag

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Zugang 60/1987

Geschichte des Bestandsbildners

Ruth Horn geborene Granzin. Pädagogin, Studium an der Universität Frankfurt am Main, ab 1945 Besuch des Pädagogischen Instituts in Jugenheim/Bergstraße, seit 1946 im Schuldienst, 1959 Schulrätin, 1966 Oberregierungsschulrätin; Mitglied des Landes- und Bezirksvorstandes Hessen Süd der SPD, Mitglied des Bildungspolitischen Ausschusses beim Parteivorstand und des Parteirats, 1948-1956 Stadtverordnete in Darmstadt, 1950-1970 Mitglied des Landtages Hessen, Vorsitzende des Kulturpolitischen Ausschusses.

Enthält

Persönliche Dokumente, darunter Unterlagen über den Vater Max Granzin, vor 1933 Oberbürgermeister von Offenbach; Unterlagen aus der Tätigkeit als Stadtverordnete, Landtagsabgeordnete und Parteimitglied v. a. zur Kulturpolitik; Mitarbeit im Universitätskuratorium (Marburg und Frankfurt a.M.) und im Rundfunkrat des Hessischen Rundfunks; zeitgeschichtliche Sammlung v. a. zu den 1950er Jahren.

Literatur

Otto Renkhoff, Nassauische Biographie, 2. Aufl. Wiesbaden 1992, Nr. 1948.

Findmittel

Findbuch (maschinenschriftlich), um 1990

Online-Datenbank (Arcinsys)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

6,875 m (357 Verzeichnungseinheiten)

Benutzung

Nutzung der Unterlagen zur Mitarbeit in der SPD (Gliederungspunkt 8) und der Zeitgeschichtlichen Sammlungen (Gliederungspunkt 9) nach dem Hessischen Archivgesetz; Nutzung der übrigen Unterlagen nur zu wissenschaftlichen Zwecken.