HHStAW Bestand 1152

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Fritz Kupfrian

Laufzeit

1880-1959

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Zugänge 32/1962 und 50/1986

Geschichte des Bestandsbildners

Fritz Kupfrian; Lebensdaten 1879-1953; 1904-1908 Präparandenlehrer in Herborn, 1908-1925 Seminarlehrer am Lehrerseminar in Dillenburg, 1926-1933 Bürgermeister in Dillenburg und nach seiner Amtsenthebung durch die NSDAP von 1934-1948 Rektor in Wiesbaden, 1901 Mitglied der christlich-sozialen Partei, 1908 stellvertretender Vorsitzender in Dillenburg und 1918 Vorsitzender der DNVP im Dillkreis und Verband Hessen-Nord, 1928 Anschluß an die Christlich-Soziale Reichsvereinigung, später an den Christlich-Sozialen Volksdienst.

Enthält

Korrespondenzen, Drucksachen und Zeitungsausschnitte insbesondere zur Kommunalpolitik in Dillenburg und im Dillkreis, zur Tätigkeit der DNVP in Nordnassau und zu den privaten Familienverhältnissen.

Literatur

Otto Renkhoff, Nassauische Biographie, 2. Aufl. Wiesbaden 1992, Nr. 2436

Giel, Rüdiger: Die Stadt Dillenburg im Jahr 1933. Die Absetzung des Bürgermeisters Fritz Kupfrian durch die Nationalsozialisten. In: Nassauische Annalen 113/2002, S. 435-465

Findmittel

Sammelfindbuch für Nummer 1-22 (maschinenschriftlich)

Online-Datenbank (Arcinsys)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

ca. 2,5 lfm (100 Nummern)

Benutzung

Nutzung nach dem Hessischen Archivgesetz