HHStAW Fonds 43

  • Show associated objects
  • Print
  • Copy with Ctrl+C or right click
    Create link
  • Send
  • Enhance

Description

Identification (short)

Title 

Limburg, Wilhelmiten

Fonds data

Custodial history 

Das Archiv erlitt im Laufe der Zeit mehrfach Verluste, nachdem es von der Stadt Limburg übernommen worden war. Diese hatte das Kloster für ihr Hospital vom Trierer Erzbischof eingetauscht. Der vorliegende Bestand wurde im 19. Jh. nach dem Betreff gebildet.

History of creator 

Das zunächst auf einer Insel an der Lahnbrücke erichtete Kloster Windsbach in Limburg wurde 1317 vor das Diezer Tor verlegt. Es erlosch 1568.

Includes 

Urkunden 1328-1573

Literature 

W.M. Becker: Das vormalige Wilhelmitenkloster zu Limburg a.d. Lahn und dessen Archiv, in: Nassauische Annalen 14 (1877), S. 302-307

Heinrich Otto: Die St. Annakirche zu Limburg a.d. Lahn als Wilhelmiten- und als Hospitalkirche, 1918

Wolf-Heino Struck: Das St. Georgenstift, die Klöster, das Hospital und die Kapellen in Limburg an der Lahn. Regesten 910-1500. Wiesbaden 1956 (Quellen zur Geschichte der Klöster und Stifte im Gebiet der mittleren Lahn bis zum Ausgang des Mittelalters, 1. Historische Kommission für Nassau: Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Nassau, 12).

Finding aids 

Repertorium von Götze, um 1873-1878 (hs.)

Online-Datenbank (Arcinsys)

Further information (fonds)

Extent 

0,1 m (10 Urkunden)