HStAM Fonds 326/12

  • Show associated objects
  • Print
  • Copy with Ctrl+C or right click
    Create link
  • Send
  • Enhance

Description

Identification (short)

Title 

Milde Stiftungen Spangenberg

Life span 

(1499), 1524-1952

See

Corresponding archival items 

Urkunden A 4 Spangenberg; X 1 Spangenberg; X 2 Spangenberg

Bestände 165 und 319 Spangenberg

Rechnungen II Spangenberg

Fonds data

History of creator 

Ritter Hermann v. Treffurt gründete um 1340 (1338) das Hospital St. Elisabeth und St. Nikolaus zu Spangenberg. Die Bechsteinische Stiftung wurde 1454 testamentarisch von Katharina Bechstein zugunsten der Kirche und des Hospitals errichtet. Das Siechenhaus vor der Stadt, 1461 genannt, wurde 1499 verlegt und von Jacob Lyrer, Vikar am Marienaltar der Stadtkirche, neu gestiftet und 1556 erweitert. Die drei Stiftungen verwaltete als gemeinsamer Vorsteher der Inhaber der ersten Pfarrstelle der Stadtkirche.

Includes 

Gründungsurkunden (Abschriften), Statuten, Akten der Stiftungs- und Vermögensverwaltung, des Rechnungswesens, Rechnungen (z.T. mit Belegen).

Finding aids 

HADIS-Datenbank

Gedrucktes Findbuch v. R. König (retrokonvertiert in HADIS, 2013)

Further information (fonds)

Extent 

10,00 MM

Archivist in charge 

Herr Klingelhöfer

Access 

Depositum

Information / Notes

Additional information 

Letzte Aktualisierung: 9.10.2013