HStAM Bestand 74

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Landständische Steuerobereinnehmer

Laufzeit

1533-1631

Siehe

Korrespondierende Archivalien

Obereinnehmerrechnungen von 1619 bis 1808 in Rechn. II Kassel 199, Rechn. II Marburg 132 und Rechn. II Treysa 15

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Der Bestand enthält nur Aktensplitter, überwiegend von den ritterschaftlichen Obereinnehmern des Oberfürstentums.

Geschichte des Bestandsbildners

Ritterschaftliche und landschaftliche Steuer-Obereinnehmer wurden erstmals 1532 aufgrund des Rechtsschlusses zu Augsburg und des Landtagsabschieds zu Homberg zur Erhebung der Türkensteuer ernannt. Sie wurden in der Folgezeit sowohl im Oberfürstentum (mit Ziegenhain und Katzenelnbogen) wie im Niederfürstentum auch mit der Erhebung der Landrettungssteuern (Landesdefensionssteuern, Landsteuern) betraut.

Findmittel

HADIS-Datenbank

Veröffentl. Findbuch von G. Hollenberg, 1984 (im Findbuch zum Bestand 73, retrokonvertiert nach HADIS)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

0,25 MM