HStAD Bestand G 52

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Lehrerseminar Friedberg (mit Aufbauschule und Lehrerbildungsanstalt)

Laufzeit

1814 - 1945

Siehe

Korrespondierende Archivalien

Siehe auch die Verordnungen in Bestand R 1 A (Verordnungssammlung Höpfner)

S. auch H 54 Bensheim A (Geschwister-Scholl-Schule (Gesamtschule des Kreises Bergstraße) mit den Vorgängerinstitutionen Rodensteinschule und Aufbaugymnasium)

Bestandsdaten

Geschichte des Bestandsbildners

Das Lehrerseminar Friedberg wurde im Jahr 1817 eingerichtet und bestand bis 1926/27
ab 1922 wurde es allmählich in eine Aufbauschule mit Internat für Jungen überführt. Der Bestand wurde 1968 ans Staatsarchiv abgegeben.

Enthält

Amtsbücher und Akten des Lehrerseminars, darunter Rechnungen und Belege, Kassentagebücher sowie Aufnahme-, Zensur- und Prüfungsprotokolle. In den Bestand sind einzelne Amtsbücher aufgelöster Anstalten eingesprengt (Präparandenanstalt Lich, Aufbauschulen Alzey und Bensheim). Überlieferung einzelner Schulen zu Geschäftsführung und Rechnungswesen, Verwaltung des Schulvermögens und der Schulgebäude, Ausbildung und Dienstverhältnissen von Referendaren und Lehrern, Unterrichtsorganisation, Lehrpläne, Schüleraufnahme, Schuldisziplin und Prüfungen. Die Akten des Stadtschulamtes Darmstadt gingen 1944 verloren.

Literatur

C. Christ. Steinberger, Geschichte des großherzoglich hessischen Schullehrer-Seminars zu Friedberg (...) während des ersten Halbjahrhunderts seines Bestehens, 1868

Findmittel

Online-Datenbank (HADIS)

Maschinenschriftliches Findbuch (mit behördengeschichtlicher Einleitung und Indices), bearb. 1970 von Hans-Peter Lachmann.

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

2,625 m

Referent

Klaus-Dieter Rack