ISG FFM Fonds S1-1

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Fonds

Identification (short)

Title 

Valentin, Familie: Nachlass

Life span 

1810 - 1954

Fonds data

Custodial history 

Zugänge: 1933-59 (während des Krieges verbrannt); 1940-85 (während des Krieges verbrannt); 1959-3; 1959-5; 1960 o. Nr.; ca. 1980 o. Nr.

History of creator 

Gelehrtenfamilie. 1. Veit V. *1842, +1900. Gymnasialprofessor an der Wöhlerschule, Goetheforscher, Vorsitzender des Freien Deutschen Hochstifts. Studium in Göttingen. 1866 -1871 Privatlehrer bei verschiedenen Fter Familien, danach Lehrer an der Wöhler- Realschule in Ffm. Seit 1885 Vorsitzender des Akademischen Gesamtausschusses des Freien Deutschen Hochstiftes, dem er durch eine strukturelle Neuorganisation zu neuem Ansehen verhalf. Seit 1890 auch Vorstand der Goethegesellschaft. Verfasser zahlreicher Veröffentlichungen zur Goetheforschung und kunsthistorischen Themen.
2. Karoline V., geb. Pichler. *1855, +1923. Ehefrau von 1), Musikhistorikerin, Tochter des Frankfurter Architekten Oskar Pichler. Musikstudium am Hoch`schen Konservatorium. Verfasserin mehrerer kultur- und musikhistorischer Aufsätze für die FZ. 1906 erschien ihr Hauptwerk "Geschichte der Musik in Ffm."
3. Veit V. *1885, +1947. Sohn von 1) und 2), Historiker, Oberarchivrat am Reichsarchiv, Professor der Geschichte an der Universität Berlin, Geschichtsprofessor in Freiburg. Verschiedene Publikationen und Äusserungen zur deutschen Außenpolitik im Ersten Weltkrieg führten zu einem Zwist mit dem rechtskonservativen Alldeutschen Verband, der ihn schliesslich zu einem freiwilligen Verzicht auf seine Venia legendi zwang. Seit 1918 Mitglied der Deutschen Demokratischen Partei und Mitarbeit bei der "Liga für Menschenrechte". Seit 1920 Archivrat im Reichsarchiv Potsdam. 1933 Entlassung aus dem Archivdienst und Emigration nach London, später Amerika. Valentins Forschungsinteresse galt schwerpunktmässig der Revolution in Ffm. von 1848. Zu diesem Komplex erschienen das später zum Standardwerk erhobene Buch "Geschichte der deutschen Revolution von 1848/49" (1930/31) und eine Studie über den ersten Präsidenten des Fter Reichsministeriums von 1848 "Fürst Leiningen und das deutsche Einheitsproblem". V. verstarb am 12.1.1947 in Washington.
4. Familien Johann Daniel V. und Ehefrau Anna Katharin V., geb. Daumer (u.a. Georg Friedrich Daumer, Nürnberger Dichter, Theloge und zeitweiliger Vormund des sagenumwobenen Findlings Kaspar Hauser).
5. Familien Pichler und Daniel. (Enthält u.a.: Architekt Oskar Pichler *1826, *1865. Erbauer der Frankfurter Irrenanstalt, Entwürfe für das Senckenbergische Bürgerhospital)
6. Julius DANIEL *1829, +1853. Seefahrer

Includes 

zu 1) Personalpapiere; privater Briefwechsel, Korrespondenz mit Verlagen und Instituten, Fotos, Zeitungsartikel, Manuskripte , Materialsammlungen, Publikationen zur Goetheforschung sowie zu Unterrichtsthemen, Unterlagen über das Freie Deutsche Hochstift;
zu 2) Personalpapiere, privater Briefwechsel sowie mit Verlagen und Instituten, Manuskripte, Materialsammlungen; Unterlagen zu ehrenamtlicher Tätigkeit (Verein für Volkskindergärten, Frauenbildungsverein, Allgemeiner Deutscher Frauenverein);
zu 3) Personalpapiere, Fotos, Briefwechsel, insbes. mit seiner Mutter und seiner Schwester Klara V., Publikationen, Manuskripte (u.a. die unveröffentlichten Studien "Edward Lasker or the tragedy of German Liberalism" und "Bismarck-Bleichröder- Rothschild" von 1945); Korrespondenz des Ortsgruppenvorstehers der Liga für Menschenrechte Kurt R. Grossmann mit V. sowie mit Mitgliedern der Liga betr. einen im Auftrag der Liga veröffentlichten Aufruf V.s. mit der Bitte um Hilfsaktionen für deutsche Pazifisten;
zu 4) Familienpapiere, Briefwechsel, Fotos, Poesiealbum Johann Daniel V. (1810- 1840);
zu 5) Briefwechsel, Tagebücher von Mathilde Daniel (1846-1865); Unterlagen von Oskar Pichler (Personalpapiere, privater Briefwechsel, Briefwechsel mit Auftraggebern, Zeitungsartikel und Glückwünsche für Teilnahme an Architekturwettbewerben);
zu 6) Tagebücher über Seereisen und Poesiealbum von Julius Daniel.

Further information (fonds)

Extent 

327 Verzeichnungseinheiten (Stand 2020)

Access 

Lagerort: BO

Descriptors 

Personen: Valentin, Veit; Valentin, Karoline: geb. Pichler; Valentin, Johann Daniel; Valentin, Anna Katharina; Daumer, Georg Friedrich; Hauser, Kaspar; Pichler, Oskar; Pichler, Familie; Daniel, Julius; Daniel, Mathilde: verehel. Pichler; Goethe, Johann Wolfgang von; Grossmann, Kurt R.; Lasker, Edward;

Information / Notes

Additional information 

Ein ungeordneter Nachlassteil befindet sich noch in der Cornell University Library (Division of Rare and Manuscript Collections 6663, Veit Valentin Papers, Box 4) in Ithaca, New York