HHStAW Bestand 1 Serie ...

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Wilhelm Ferdinand Freiherr von Gahlen, Erbkämmerer des Hochstifts Münster gegen Karl Fürst von Nassau-Usingen, dessen Konsistorium und Amtmann Klemm in Kirberg

Laufzeit 

1770-1773, 1777

Vermerke

Enthält 

Quad. 6: RKG-Urteil (1732) in Sachen von Gahlen ca. Nassau-Usingen

Sachverhalt

Sachverhalt 

Anspruch auf Einhaltung der Bestimmungen des Religions- und Westfälischen Friedens, keine Störungen des Klägers in seinen grundherrlichen Rechten (iura ecclesiastica et episcopalia) im Dorf Daisbach (durch den vom bekl. Amtmann an die katholischen Einwohner des Dorfes widerrechtlich ausgesprochenen Befehl zur Feier der lutherischen Buß- und Bettage und zum Besuch des lutherischen Gottesdienstes in Kettenbach), Verzicht auf Jurisdiktionsanmaßung in fremden Territorien, Restitution des gepfändeten Viehs