HHStAW Bestand 206

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Regierung Ehrenbreitstein

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Der Bestand ist aus Zugängen der Jahre 1897 bis 1917 gebildet und durch Aktenübernahmen aus anderen Abteilungen ergänzt worden. Größeren Zuwachs erhielt er im Jahr 1936, als das Staatsarchiv Koblenz mit den Archivalien, die den an den Regierungsbezirk Wiesbaden übergegangenen Kreis Wetzlar betreffen, auch Unterlagen der Nassauischen Regierung Ehrenbreitstein abgab. Bei der Neuverzeichnung im Jahr 1978 wurden zahlreiche Fremdprovenienzen herausgenommen und die von der Preußischen Regierung Ehrenbreitstein geführten Akten zu einem eigenen Bestand vereinigt (vgl. Abt. 206a).

Geschichte des Bestandsbildners

Die Regierung Ehrenbreitstein bestand für die ehemals kurtrierischen Landesteile, die bei der Säkularisation von 1802/03 an Nassau-Weilburg gefallen waren. Bei Auflösung der Administrationskommission am 25.7./1.8.1809 wurden ihr außerdem eine Reihe weiterer Ämter zugewiesen. 1813 bestand der Bezirk der Regierung Ehrenbreitstein aus folgenden Ämtern (in Klammern der abweichende Amtssitz): Altenkirchen, Altenwied, Burbach, Dierdorf, Ehrenbreitstein, Freusburg, Friedewald, Grenzhausen (Selters), Hachenburg, Hammerstein (Engers), Heddesdorf, Herschbach, Linz, Meudt (Montabaur), Montabaur, Neuerburg, Neunkirchen, Neuwied, Schöneberg, Schönstein und Vallendar. Von diesen insgesamt 21 Ämtern gingen am 21.6.1815 vertragsgemäß zwölf vollständig und vier weitere teilweise an Preußen über. Die Tätigkeit der Regierung Ehrenbreitstein endete mit Ablauf des Jahres 1815 und der Übernahme ihrer Geschäfte durch die neugebildete Landesregierung.

Enthält

12 m Akten 1803-1816. Die Akten betreffen alle Bereiche der inneren Verwaltung einschließlich Schul- und Kirchenangelegenheiten, Armen- und Gesundheitswesen, Wirtschaft, Verkehr und Landwirtschaft, Forst- und Jagdwesen sowie Bausachen.

Findmittel

Repertorium (mit Abt. 206a) von Bausch, 1978 (masch.)

Online-Datenbank (Arcinsys)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

12 m

Deskriptoren

Ehrenbreitstein

Altenkirchen:Ww.

Burbach b. Hachenburg

Dierdorf

Freusburg

Friedewald

Höhr-Grenzhausen

Selters:Ww.

Hachenburg

Hammerstein

Engers

Heddesdorf

Herschbach

Linz:Rh.

Meudt

Montabaur

Neuerburg

Neunkirchen b. Westerburg

Neuwied

Schöneberg

Schönstein

Vallendar