HStAM Bestand Rechn. I

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Rechnungen vor 1518

Laufzeit

ca. 1380-1517

Siehe

Korrespondierende Archivalien

Bestand 40 a Kammerarchiv

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Die Rechnungen der staatlichen Verwaltung sind im Marburger Staatsarchiv seit jeher nicht im Verbande der einzelnen behördlichen Aktenbestände provenienzmäßig aufgestellt, sondern in der Amtsbuchabteilung als eigener Bestand zusammengefaßt worden. Der Grund hierfür lag wohl ursprünglich in ihrer formalen und inhaltlichen Besonderheit, wobei die formale, ihre buchhafte Aufmachung anscheinend ausschlaggebend war, da sie eine selbständige Aufstellung (im Gegensatz zur liegenden Aufbewahrung der übrigen Akten) nahelegte. Der sehr umfangreiche Gesamtrechnungsbestand des Staatsarchivs ist untergliedert in:
1. Mittelalterliche Rechnungen (Rechnungen I)
2. Nachmittelalterliche Rechnungen (Rechnungen II).
Der Bestand Rechnungen I ist ein Bestandteil des Kammerarchivs.
Der Bestand Rechn. I ist erst von Karl E. Demandt formiert worden, angefangen in den Jahren 1937/38, abgeschlossen in den Jahren 1963/64. Nachträge konnten bis 1968 eingefügt werden, da aus den Beständen des Staatsarchivs immer wieder einzelne Stücke auftauchten.

Enthält

Rechnungen I enthält die mittelalterlichen Rechnungen der Landgrafschaft und der bis zum Grenzjahr in der Landgrafschaft Hessen aufgegangenen Grafschaften. Als Grenzjahr des Bestandes ist 1517/18 gewählt worden, d h. die Zeit des Regierungsantritts Philipps des Großmütigen. Diese Trennung war aus archivtechnischen Gründen notwendig: Da dem Aktenbestand 3 'Politisches Archiv Philipps des Großmütigen' (1517-1567) der Aktenbestand 2 'Politische Akten vor Landgraf Philipp' (ca. 1380-1517) vorhergeht, ist dazu die entsprechende Rechnungsabteilung gebildet worden: Rechnungen I (ca. 1357-1517).

Findmittel

HADIS-Datenbank

maschr. Repertorium (retrokonvertiert nach HADIS, 2013)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

10,00 MM

Referent

Herr Dr. Vahl

Informationen / Notizen

Zusatzinformationen

Letzte Aktualisierung: 16.8.2013