HStAM Bestand Urk. 1 Nr. 399

  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (Urkunde)

Kurzregest 

Abt Heinrich von Prüm belehnt Graf Johann von Katzenelnbogen mit Nastätten

Datierung 

1326 September 8

Originaldatierung 

Geg. zu Murrelebach 1326 an unser frowendach, als si geborin wart.

Alte Archivsignatur 

Schublade 35 Nr. 4

Vermerke (Urkunde)

(Voll-) Regest 

Abt Heinrich von Prüm gibt das Lehen, das ihm und dem Prümer Gotteshaus durch den Tod Graf Diethers, Sohn des + Grafen Diether von Katzenelnbogen, heimgefallen ist, an Johann, den Sohn des Grafen Wilhelm von Katzenelnbogen. Es handelt sich dabei um das halbe Dorf Nastätten mit Zubehör, das Dorf Hilgenroth (Hildiginrode) und die Zehnten zu Laufenselden und Miehlen.

Rückvermerk 

Rückvermerk: Heinrich apt zu Prume lehenbrief, um 1430.

Siegler 

Prüm, Äbte, Heinrich I. von Schönecken

Formalbeschreibung 

Stark angemodert. Siegel ab.

Druckangaben 

Wenck, Hessische Landesgeschichte 1, Nr. 165. Nassauisches Urkundenbuch, Nr. 1837; Demandt, Regesten Katzenelnbogen 1, S. 229 Nr. 675.

Informationen / Notizen

Zusatzinformationen 

vgl. Landgrafen-Regesten Online Nr. 12837

Repräsentationen

Aktion Typ Bezeichnung Zugang Info
Detailseite Original Urkunde