HHStAW Fonds 74 No U 858 a

  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Charter

Identification (charter)

Dating 

[Um 1476]

Notes (charter)

(Long) regestum 

Aufzeichnung über Ansprüche an den Grafen von Sayn wegen des Tausches von Hörigen und über die Mühle zu Luckenbach: (Item han wir, abt und convent zo sente Marienstat, gegeven unßm gnedigen hern durch eynen besegelten breiff Emelen, Beyn Hennen doichter zo Daden. Dargeen begeren wir uns weder zo geven durch eynen breiff Stynen Foiß doichter zo Lympach. - Item wir han gewiillicht eyn mait im kirspel van Bernbach unßm gnedigen hern und wiillen des eynen breiff geven. Dargeen begeren wir eyner recognicien uns am neesten eyn weder zo geven. - Item Heumans kiinder zo Nordecke ist funffe. Ir moder ist daruff gestorben, dat sii nee verkuyt en wurde, und ir kiinder siin unses goitzhuß. Dat geczuych darweder was swach, aß her Adam, Johann Flamerßfelt und veil lude gehoirt hant. Ist darum unse begerde, uff dat siich nemantz en beswerde, dat unßer gnedige here unßer leben frauwen unsem goitzhuß geve zween faitman, nemlich Godart zo Morle und Peter Heuger zo Nordecke, die beyde unses goitzhuß wiiber hant. So wiilen wir gentzlich verziigen uff de vurg(enannten) Heumans kiinder. De moil zo Lukenbach. Item horent dar zo malen Steyntenberg, Hummelsberg, Kotzenroid, Lukenbach, Hatzelenguffte.)

Formal description 

Reinschrift Papier - Die Zeitstellung ergibt sich daraus, daß die Aufzeichnung nach dem Hörigentausch von 1472 Oktober 20 (Nr. 1176) und vor dem von 1482 Januar 8 (Nr. 1250) erfolgt sein muß. Auch ist der terminus ante quem durch den Vertrag über die Mühle von Luckenbach von 1481 April 18 (Nr. 1244) gesetzt. Es wurde daher das vorletzte Jahr der Erwähnung des Johann von Flammersfeld zur Datierung gewählt. Dieselbe Hand schrieb die Fassung B der Urkunde (um 1465 (Nr. 1109), ferner die Urkunde von 1478 Juli 20 (Nr. 1211) und Quittungen für den Grafen von Leiningen-Westerburg bis 1488 Dezember 13 (Nr. 1297a)

Information / Notes

Additional information 

Struck, Kloster Marienstatt, Nr. 1195a

Representations

Action Type Name Access Info
Detail page Original Urkunde