Print

HStAM Fonds Urk. 42 No 94

Description

Identification (charter)

Dating

1480 Januar 30

Original dating

Datum a. d. 1480, dominica die circumdederunt, que appellatur septuagesime.

Former identifier

A II Wetter, Stift

Notes (charter)

(Long) regestum

Katherina, Witwe Johanns von Fleckenbühl (Flegkenboil), und ihre Söhne Johann und Groppe verkaufen mit Einwilligung Johanns von Breidenbach des Jüngeren, Sohn des verstorbenen Ritters Gerlach von Breidenbach, und seiner Ehefrau Margarethe, ihrer Tochter und Schwester, und ihres Eidams und Schwagers Kaspar Meisenbug (Meysenbuch) der Äbtissin Elisabeth Rode, der Pröpstin Lise von Brobeck (Brubegke), der Küsterin Anna Geugrebe und den übrigen Jungfrauen des Stifts Wetter 2 ihrer Güter in und vor Schönstadt (Schonstait) und in der Feldmark mit Zubehör, das eine gen. Gambachsgut, das Fissel Heinz zu Schönstadt, und das Steinwegersgut, das Smalcz Henchen, ebenfalls zu Schönstadt wohnhaft, in Landsiedelsweise bearbeiten und innehaben, wiederkäuflich jeweils 14 Tage vor Kathedra Petri [Februar 22] für bezahlte 80 rheinische Gulden Kurfürstenmünze, leisten Verzicht und geloben Währschaft. Johann von Breidenbach, seine Ehefrau Margarethe und Kaspar Meisenbug stimmen ausdrücklich zu.

Attestors

Die Herren und Priester Mengot Snelle, Pfarrer zu Wetter, Heinrich Harthe, Johannes Esschenbernner und Johannes Scheube, Pfründner ebd.

Sealer

Die drei Aussteller, Johann von Breidenbach und Kaspar Meisenbug.

Formal description

A. Ausf., Perg., darin ein Schnitt. - Urspr. 5 Sg. anh., 1. RundSg. Katherinas von Fleckenbühl, stark beschädigt und abgegriffen, grünes Wachs, c. 3 cm, stehende Edelfrau mit Kopfputz (Gebende), rechts und links Wappenschild ihres Ehemannes und ihren eigenen haltend, im ersten Deichselwaage schräglinks, der andere gespalten, vorne Beil, hinten aufgerichtete Deichselwaage, eboel * ; 2. RundSg. Johanns von Fleckenbühl, beschädigt und abgegriffen, grünes Wachs, 2,4 cm, in Schild Deichselwaage schrägrechts, + s · henne (?) · von · fleckenboil (?); 3. RundSg. Groppes von Fleckenbühl; 4. RundSg. Johanns von Breidenbach, abgegriffen, grünes Wachs in nat. Schüssel, 2,3 cm, in Schild liegender Maueranker, auf Helm sitzender Wolf zwischen Flug, s · iohan · vo breden<...>; 5. fehlt.

Printing specifications

Regest: Eckhardt Nr. 722.

Representations

Type Name Access Info
Original Original