Print

HHStAW Fonds 19 No U 34

Description

Identification (charter)

Short regestum

Heinrich und Siegfried, Gebrüder von Kaan ('Kayne'), Siegfried, genannt Jungfer Elsen Sohn, von Kaan, Henne von Kaan und Kunigunde in der 'Ummelsbach', Schwiegermutter ('swegern') des vorgenannten Henne, verzichten gegenüber Herrn Isfried von Herschbach ('Herys-'), Scholaster ('scholmeystere') und Kanoniker im Stift Dietkirchen, der für Dekan und Kapitel des Stifts handelt, auf ihr Erbrecht an den Zehnten zu Kaan, Nauort ('Nuwenrodde') und Erbach an Äckern, Wiesen und sonstigem und geloben, Dekan und Kapitel und den, dem diese die großen und kleinen Zehnten verleihen, nicht daran zu hindern. - Siegel des Salentin, Herrn zu Isenburg, und des Ritters Lutze von Cleeberg.

Dating

1352 November 24

Original dating

Geg. 1352, uf sente Katherinen abent der heylgen junfrauwen

Notes (charter)

Attestors

Herr Robin von Isenburg, Chorbischof von Trier

dessen Kaplan, Herr Johann

Herr Ludwig, Pastor zu Isenburg

Gerlach von Herschbach, Arnold von Hoenberg ('Hoyn-'), Edelknechte, und viele andere

Formal description

Ausfertigung, Pergament W 19,34 mit beiden Siegeln: 1. versehrt, Durchmesser 2,3 cm, im Siegelfeld ein Dreipaß mit Zwickelfüllungen und darin ein Dreiecksschild mit zwei Balken, Umschrift: '(..)SAL(.)NTINI DE I(..)B(..)'. 2. Durchmesser 2,3 cm, im Siegelfeld ein Topfhelm, der als Helmkleinod einen Hund auf einem Hut zwischen zwei Hörnern zeigt, Umschrift: + 'S(IGILLVM) LVDEWICI D(E) CLEBERCH'. - Rückvermerk: 1. (etwa gleichzeitig): 'Littera de Kayne de decima ibidem'. 2. (16. Jh.): 'Littera decime in Kane, Nueroet et Erbach'. - Kopie, Papier (18. Jh.) W 19,344

Information / Notes

Additional information

Struck, St. Lubentiusstift Dietkirchen, Nr. 66

Representations

Type Name Access Info
Mikrofiche Abzug des Rollfilms nach der Sicherungsverfilmung
Original Urkunde
Sicherungsfilm konvertierter Rollfilm (1993)