Print

HStAM Fonds Urk. BPS Fulda No 3

Description

Identification (charter)

Short regestum

Gewährung eines Ablasses durch Innozenz IV.

Dating

1246 (1245?) Juni 9

Original dating

Datum Lugduni [Lyon] V Idus Junij Pontificatus Nostri Anno Tercio.

Notes (charter)

(Long) regestum

Papst Innozenz IV. gewährt allen, welche die Minoriten in Fulda, die den Bau ihrer Kirche und anderer Gebäude begonnen haben, zur Vollendung ihres Kirchen- und Klosterbaus unterstützen, einen Ablaß von 40 Tagen.

Formal description

Ausfertigung; Pergament, Schrift z.T. verblichen. Abmessungen: 28,7 : 22,2 cm, Umbug 2,7 cm. Siegel: Ab, Reste von rot-gelben Seidenfäden.

Printing specifications

Josef Leinweber, Regina Pütz (Bearb.), Regesten der Urkunden in der Bibliothek des Bischöflichen Priesterseminars Fulda (1231-1898), Frankfurt a.M. u.a. 2004, Nr. 3.

Literature

Vgl. BIHL, Schreiben, 190-192 (falsch paginiert, richtig: 174-176); SCHMITT, Jesuitenkollegium, 177, gibt 1245 als Datum für diesen Ablaß, dazu BIHL, ebda, 175 Anm. 1.

Information / Notes

Additional information

Die Urkunde liegt im Bischöflichen Priesterseminar Fulda unter der Signatur Urk. 1528.

Representations

No representations have been entered for this description.