Print

HStAM Fonds Urk. 27 No 13

Description

Identification (charter)

Dating

1234 Februar 03

Original dating

Acta Geismarie anno 1234 ind. 7., III. nonas Febr.

Former identifier

A II, Kloster Hasungen

Notes (charter)

(Long) regestum

Es wird bekundet, dass Abt Hermann und der Konvent in Hasungen 2 Huben in Bodenhausen (Bodenhosen) gelegen zwischen den Äckern des Hospitals des Klosters von den Brüdern Konrad und Hartmud gen v. Aschendorf (Asikendorp) mit Zustimmung der Söhne Konrads des Klerikers Albert, Bartolds und Konrads und aller, deren Zustimmung in Betracht kam, erworben und diese all ihr Eigentum und Recht mit allem Zubehör abgetreten und Gewähr versprochen haben.

Attestors

Hartmod Erzpriester, Walter und Dietrich, Stiftsherren von Geismar, Ludolf v. Strofort (Strovorde), Gerhard v. Schachten (Schahten), Johann und Arnold gen. v. Neustadt (de nova civitate), Priester. Dietrich v. Haldessen, Reimbold v. Beberbeck (Beverbike), Arnold v. Uffeln (Uflon), Ritter, Ordemar Schultheiss v. Hofgeismar (villicus Geismariensis), Dietrich Weise (sapiens), Hugo Münzer (monetarius), Hermann v. Warburg (Wartberg), Gumpert v. Letlike, Dithmar Corlepoppe, Berthold Sohn und Hermann Stiefsohn Reimbolds, Hermann der Lange (longus), Geismarer Bürger.

Sealer

Die Kirche und die Bürger von Hofgeismar.

Formal description

Ausf., Perg., das Siegel der Kirche (die sitzende Maria hält in der Linken das Christkind auf ihrem Schoosse, in der Linken eine Lilie) beschädigt, von der Stadt nur Bruchstücke an Perg.Streifen.

Printing specifications

Regest: Falckenheiner 2, UB von Hofgeismar 2.

Representations

Type Name Access Info
Original Original