Print

HStAM Fonds Urk. 27 No 72

Description

Identification (charter)

Dating

1272

Original dating

Acta a. d. 1272.

Former identifier

A II, Kloster Hasungen

Notes (charter)

(Long) regestum

Ratsleute und Bürger von Wolfhagen (Wolfagen) und Naumburg (Nuenborch) bekunden, dass Florentius v. Gran mit seiner Ehefrau Heilsvind und allen seinen Erben Ernst, Florentius, Dietrich und dem Mädchen Salme auf alle Anforderung an Ernst von Hasungen und seine Ehefrau Bertradwegen einer Hube in Todtenhausen (Thodenhusen) um 4 Mark verzichtet haben. Auch hätten Hermann von Meynboldeshusen mit seiner Ehefrau Kunigunde und seinen Erben Ludwig und 2 Töchtern Gutta genannt unter Vermittlung des Abts von Hasungen des Ritters Herrn Warmund und Herrn Joh. v. Weidelberg (Vedelberc) um 15 Schill. auf die Hube verzichtet. Darauf habe Ernst mit Zustimmung seiner Ehefrau sie dem Kloster Hasungen gegeben.

Attestors

Gerhard custos in Hasungen, Stephan v. Falkenberg (Valkenberc), Werner v. Züschen (Tusgene), Bertold Ratsmeister, Joh. von Hutpinhusen, Heinr. von Rige, Arnold Brotrump, Rodeger von Lohre (Lare), Heinrich Molendinarius Ratsmeister, Dietr. von Balhorn (Balehorent), Konrad Rufus, Siegfried v. Schützeberg (Scutteberc) u. a. Ratsleute und Bürger beider Städte.

Sealer

Der Aussteller.

Formal description

Ausf., Perg., von den eingehängten Siegeln sind noch Reste vorhanden.

Representations

Type Name Access Info
Original Original